Blog-Archive

„Kiss the Cook“ von und mit Jon Favreau auf DVD und Blu-ray

1 - Kiss the Cook - DVDDass Hauptdarsteller Jon Favreau („Iron Man 1-3“, „The Wolf of Wall Street“) nicht nur vor der Kamera steht, sondern auch dahinter die Fäden in der Hand hält, wissen viele Zuschauer nach wie vor nicht. Doch auch bei „Kiss the Cook“ (Originaltitel: „Chef“) ist das so. Favreau spielt die Hauptfigur und fungiert gleichzeitig als Produzent, Regisseur und Drehbuch-Autor. Im Film, der ab dem 22. Oktober 2015 auf DVD und Blu-rayzu kaufen ist, ist er zu sehen neben John Leguizamo, Bobby Cannavale, Scarlett Johansson, Dustin Hoffman, Sofía Vergara und Robert Downey Jr.

Lies den Rest dieses Beitrags

Advertisements

„Wild Card“ mit Jason Statham auf DVD und Blu-ray

1 - Wild CardMit „Con Air“ schuf Regisseur Simon West im Jahr 1997 einen zeitlosen Action-Hit. Auch die Filme „Wehrlos – Die Tochter des Generals“, „Lara Croft: Tomb Raider“, „The Mechanic“ und „The Expendables 2“ gehen auf das Konto des Engländers. Zum zweiten Mal tut er sich nun für „Wild Card“ mit Jason Statham zusammen. Der Film ist ein Remake des Burt-Reynolds-Films „Heat – Nick, der Killer“ (alias „Heat – Ein tödlicher Job“) aus dem Jahr 1986 und hat außerdem unter anderem Sofía Vergara, Stanley Tucci, Milo Ventimiglia und Anne Heche im Aufgebot. „Wild Card“ ist ab dem 31. Juli 2015 auf DVD und Blu-ray zu kaufen.

Lies den Rest dieses Beitrags

Wild Card

1 - Wild CardMit „Con Air“ schuf Regisseur Simon West im Jahr 1997 einen zeitlosen Action-Hit. Auch die Filme „Wehrlos – Die Tochter des Generals“, „Lara Croft: Tomb Raider“, „The Mechanic“ und „The Expendables 2“ gehen auf das Konto des Engländers. Zum zweiten Mal tut er sich nun für „Wild Card“ mit Jason Statham zusammen. Der Film ist ein Remake des Burt-Reynolds-Films „Heat – Nick, der Killer“ (alias „Heat – Ein tödlicher Job“) aus dem Jahr 1986 und hat außerdem unter anderem Sofía Vergara, Stanley Tucci, Milo Ventimiglia und Anne Heche im Aufgebot. „Wild Card“ ist seit dem 12. Februar 2015 im Kino zu sehen.

Lies den Rest dieses Beitrags

Machete Kills

MC2.PL_A3_RZ.inddDrei Jahre hat es gedauert, bis „Machete“ nun seine lang erwartete Grindhouse-Trash-Fortsetzung spendiert bekommt. Bereits in der „Spy Kids“-Reihe vertreten und im „Grindhouse“-Projekt von Robert Rodriguez und Quentin Tarantino mit einem großartigen Fake-Trailer gesegnet, durfte Machete erstmals 2010 im eigenen Kinofilm Bösewichte zerschlitzen. Dies macht er nun auf noch groteskere, abgedrehtere Weise in „Machete Kills“. Der bekloppte Spaß mit zahlreichen Stars (Mel Gibson, Charlie Sheen, Lady Gaga, …) läuft ab dem 19. Dezember 2013 im Kino.

Lies den Rest dieses Beitrags