Blog-Archive

„Das Rätsel der unheimlichen Maske“ auf Blu-ray und Mediabooks

1Dieser deutsche Titel sagt euch nichts? Vielleicht schon eher „The Phantom of the Opera“? Das ist nämlich der Originaltitel des Films aus dem Hause Hammer, der dank Anolis Entertainment am 29. September 2017 eine Blu-ray-Veröffentlichung erfahren hat. Der Roman von Gaston Leroux von 1909 hat bisher unzählige Filmadaptionen nach sich gezogen, darunter eben diese aus dem Jahr 1962. Herbert Lom gibt hier das Phantom, in weiteren Rollen sind Heather Sears, Edward de Souza und Michael Gough zu sehen. „Das Rätsel der unheimlichen Maske“ von Regisseur und Hammer-Urgestein Terence Fisher („Frankensteins Fluch“, „Dracula“, „Der Hund von Baskerville“) und Drehbuch-Autor Anthony Hinds alias John Elder („Frankensteins Ungeheuer“, „Draculas Rückkehr“, „Frankensteins Höllenmonster“) ist sowohl in regulärer Softbox als auch in zwei limitierten Mediabooks zu kaufen.

Lies den Rest dieses Beitrags

Advertisements

„The Witches“ alias „Der Teufel tanzt um Mitternacht“ auf Blu-ray (Softbox + limitierte Mediabooks)

1Hammer Horror – das steht sinnbildlich für Grusel-Charaktere wie Frankenstein und Dracula. Eher ungewöhnlich ist beim britischen Kult-Filmstudio der sogenannte Folk Horror: „The Witches“ ist tatsächlich der einzige Hammer-Film dieses Sub-Genres. Beim Publikum fiel der Streifen um Hexen in einem kleinen Dörfchen durch – in Deutschland wurde der 1966 produzierte Film sogar erst drei Jahrzehnte später veröffentlicht: 1996 lief „The Witches“ unter frischer Synchro als „Der Teufel tanzt um Mitternacht“. Anolis Entertainment hat den ziemlich vergessenen (trotz Oscar-Preisträgerin Joan Fontaine in der Hauptrolle!) Streifen jetzt auf Blu-ray in den Handel gebracht. Zu kaufen ist er sowohl in Standard-Softbox als auch in zwei verschiedenen, limitierten Mediabooks. Alle drei Varianten inklusive schickem Bonusmaterial gibt es seit dem 8. September 2017 zu kaufen.

Lies den Rest dieses Beitrags

„Krieg im Weltenraum“ (2-Disc-Set mit DVD und Blu-ray)

weltenraum_cover_fsk.inddIm Jahr 1969 war die Mondlandung ein faszinierender Meilenstein für die Menschheit. Doch wie so häufig war die Filmwelt längst vorausgeeilt: Schon zehn Jahre zuvor, nämlich 1959, entstand mit „Krieg im Weltenraum“ ein Science-Fiction-Film, in dem sich Erdlinge und Außerirdische sowohl auf unserem, blauen Planeten als auch im Weltraum, u.a. auf dem Mond, duellierten. Anolis Entertainment stattet den jetzt erstmals in HD veröffentlichten Film von „Godzilla“-Urgestein Ishiro Honda mit einer schicken, prall gefüllten 2-Disc-Edition aus, die sowohl DVD als auch Blu-ray und sowohl die amerikanische wie auch die japanische Fassung beinhaltet. Der bereits achte Beitrag der „Rache der Galerie des Grauens“ ist seit dem 18. August 2017 im Handel erhältlich.

Lies den Rest dieses Beitrags

„The Editor“ – Neu-Giallo auf DVD, Blu-ray und Mediabook

1Fans von den guten, alten italienischen Giallo-Filmen hier? In denen es so richtig schön blutig und mordend zugeht? Dann ist „The Editor“ nicht verkehrt für euch! Der ist zwar nicht italienisch und stammt zudem erst aus dem Jahr 2014, hat ansonsten aber wahnsinnig viel gemein mit den Klassikern eines Mario Bava oder Dario Argento. Hinzugefügt wurde eine ganze Menge Humor und eine ordentliche Schippe kräftiger Irrsinn. „The Editor“ ist blutig, stylisch – und sehr witzig. Zu kaufen ist das gute Stück ab dem 23. Juni 2017 auf DVD, Blu-ray und im Limited Edition Mediabook – erfreulicherweise uncut.

Lies den Rest dieses Beitrags

„Captain Kronos – Vampirjäger“ auf Blu-ray und in limitierten Mediabooks

kronos_standard_fsk.inddEs war eine Zeit, als Vampire noch finstere Wesen sein durften und nicht glitzernde Gestalten mit Schlafzimmerblick: „Captain Kronos“, dargestellt von Horst Janson, machte sich 1973 auf die Jagd nach dieser Art von Vampiren, die junge Frauen brutal um die Ecke bringen, indem sie ihnen die Lebenskraft aussaugen. Aus dem Hause Hammer stammt das Ganze, war damals nicht erfolgreich, in Deutschland gar nicht erst im Kino zu sehen, genießt heute aber Kultstatus. Anolis Entertainment würdigt den Horror-Klassiker mit einer Blu-ray-Neuauflage, die eine Fülle an spannendem, informativem und unterhaltsamem Bonusmaterial aufweisen kann. Sammler dürfen sich sogar zwei verschiedene, streng limiterte Mediabooks ins Regal stellen. Ab 2. Juni 2017 zu kaufen!

Lies den Rest dieses Beitrags

„Die Bande des Captain Clegg“ auf Blu-ray (Softbox und Mediabook)

1Wer „Hammer Studios“ hört, hat im Normalfall Horrorfilme um Figuren wie Frankenstein und Dracula im Kopf. Doch die britische Filmschmiede hat primär in den 60ern und 70ern noch zahlreiche Genrestreifen geschaffen, an die man aktuell nicht mehr sofort denkt. Zu diesen gehört auch „Die Bande des Captain Clegg“. Wie man dem Titel entnehmen kann ein Piratenfilm. Doch hier wird nicht einfach nur in See gestochen, sondern Themen wie Aberglaube und Geister eingefügt, um ein wirkliches Hammer-Highlight zu fabrizieren. Wer dann noch erfährt, dass Studio-Legende Peter Cushing die Hauptrolle hatte, wird schnell merken: Diesen Film sollte man lieber nicht verpassen. Anolis Entertainment gibt Captain Clegg jetzt die verdiente Aufmerksamkeit und bringt den Abenteuer-Horror auf Blu-ray nicht nur in einer Softbox, sondern auch in zwei schicken, limitierten Mediabooks auf den Markt. Wie gewohnt mit allerhand spannendem und informativem Bonusmaterial – und zwar ab 12. Mai 2017.

Lies den Rest dieses Beitrags

„Gruft der Vampire“ (Blu-ray, Softbox und Mediabooks)

GRUFT_MB_B.inddAnolis Entertainment und die Hammer-Studios – das passt einfach perfekt zusammen! Schon zahlreiche Veröffentlichungen der britischen Kult-Schmiede des Genrefilms hat Anolis in schicken Editionen auf den deutschen Markt gebracht. Und so kann auch die 13. Hammer-VÖ voll überzeugen. Hierbei handelt es sich um Gruft der Vampire aus dem Jahr 1970. Wer den Film kennt, wird sicher sofort an die hinreißende Ingrid Pitt denken, die dem Film als Hauptdarstellerin eindeutig ihren sexy Stempel aufdrückte. Der Film ist ab dem 4. November 2016 auf Blu-ray erhältlich – sowohl in normaler Softbox wie auch in zwei verschieden designten Mediabooks. Mit dabei natürlich wieder: Feines Bonusmaterial.

Lies den Rest dieses Beitrags

„Der Nachtmahr“ auf DVD, Blu-ray und Mediabook

1Die Deutschen machen ja keine Genrefilme? Stimmt natürlich nicht! Nur finden die meisten dieser Art meist unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, weil so viele Leute den deutschen Filmen keine Aufmerksamkeit schenken, sofern es sich nicht gerade um lumpige Comedy-Fließbandware à la Til Schweiger handelt. Mit „Der Nachtmahr“ hat sich ein kleiner, feiner Film herangeschlichen, der im Kino deutlich mehr Besucher verdient gehabt hätte, als er letztlich abbekam. Da kann man nur hoffen, dass der stylische Mystery-Film im Heimkino besser wegkommt. Zu kaufen ist er ab dem 27. Oktober 2016 auf DVD, Blu-ray sowie im schicken Mediabook mit ordentlich Bonusmaterial.

Lies den Rest dieses Beitrags

„Frankensteins Höllenmonster“ – Peter Cushing letztmals als Baron (Blu-ray)

1Die neueste Veröffentlichung von Anolis Entertainment im Zuge der Hammer-Horror-Reihe ist eine filmhistorisch sehr interessante: „Frankensteins Höllenmonster“ markiert den Abgesang der klassischen Horror-Zeit, ist der letzte Frankenstein-Film mit Peter Cushing als Baron und zudem auch die letzte Regie-Arbeit von Terence Fisher („Dracula“, 1958), der die Reihe 1957 mit „Frankensteins Fluch“ überhaupt erst startete. Neben dem frischen Setting und der überraschenden Brutalität und Gewalt auch spannend: Das Monster wird dargestellt von David Prowse, der später als Darth Vader eine absolute Kultfigur darstellte. „Frankensteins Höllenmonster“ ist seit dem 9. September 2016 auf Blu-ray sowie im limitierten Mediabook im Handel erhältlich.

Lies den Rest dieses Beitrags

„Schock“ alias „The Quatermass Xperiment“ in Blu-ray-Softbox und -Mediabook

SCHOCK_Standard_FSK.inddFans der britischen Hammer-Horror-Studios dürfen sich mal wieder wie narrisch freuen: Anolis Entertainment bringt am 3. Juni 2016 erneut einen Klassiker der Genre-Schmiede auf Blu-ray auf den Markt. „Schock“ ist die inzwischen elfte Hammer-Veröffentlichung von Anolis, die zugleich auch ein wenig „back to the roots“ ist, denn „Schock“ alias „The Quatermass Xperiment“ ist der erste Teil der berüchtigten Quatermass-Trilogie, deren dritter Teil „Das grüne Blut der Dämonen“ die Nr. 1 der Hammer-VÖs von Anolis war. Und auch „Schock“ bekommt wieder die Liebe, die der Film verdient: Eine mit üppigem Bonusmaterial vollgepackte Disc, wahlweise in regulärer Softbox oder in einem von zwei verschiedenen, streng limitierten Mediabooks.

Lies den Rest dieses Beitrags