Archiv der Kategorie: Kino

„PET“ – Entführungs-Thriller auf DVD und Blu-ray

1 - Blu-rayObwohl es groß geschrieben wird, meint „PET“ keinen Film über Kunststoffflaschen. Gemeint ist stattdessen das englische Wort „Pet“ für „Haustier“. Als ein solches hält Dominic Monaghan („Lost“, „Der Herr der Ringe 1-3“, „100 Code“) die arme Ksenia Solo („Lost Girl“, „Life Unexpected“). Doch wer hat hier wirklich die Macht in seinen Händen? Wer manipuliert hier eigentlich wen? „PET“ lief unter anderem auf den Fantasy Filmfest Nights 2017 und ist ab dem 23. Juni 2017 auf DVD und Blu-ray zu kaufen.

Lies den Rest dieses Beitrags

„Personal Shopper“ – Thriller-Drama mit Kristen Stewart auf DVD und Blu-ray

1 - Blu-rayOlivier Assayas gehört seit Jahren zu den Kritiker-Lieblingen. Ob „Carlos, der Schakal“, „Die wilde Zeit“ oder „Die Wolken von Sils Maria“ – die Werke des Regisseurs sind immer eine Sichtung wert. Für seinen neuesten Film, „Personal Shopper“, tat er sich erneut mit Kristen Stewart zusammen, der er mit ihrer Nebenrolle in „Die Wolken von Sils Maria“ zum ersten César für eine U.S.-Amerikanerin verhalf. Die Lorbeeren für „Personal Shopper“ ließen auch nicht lange auf sich warten: Der Preis für die Beste Regie in Cannes ging 2016 an Assayas. Das Thriller-Drama mit Mystery-Elementen ist ab dem 23. Juni 2017 auf DVD und Blu-ray zu kaufen.

Lies den Rest dieses Beitrags

„Viral“ – Deutscher Trailer zum Horror-Schocker

2D_VIRAL_BDWas ist das Schockierendste überhaupt? Klar, man könnte jetzt so etwas antworten wie „Spinnen“, „fleischfressende Pflanzen“ oder „dreckige Unterwäsche“. Aber in Wirklichkeit ist das Schlimmste doch das, was wir nicht sehen können. Eine Gefahr, die überall auf einen lauert, die man aber erst dann wirklich wahrnimmt, wenn es schon zu spät ist. Ein Virus, der eine Epidemie auslöst, gehört ohne Zweifel dazu. So einer nimmt in „Viral“ Besitz von der Menschheit – und verwandelt die Infizierten in grauenvolle Wesen, die anderen nach dem Tod trachten. Der deutsche Trailer ist ab sofort verfügbar.

Lies den Rest dieses Beitrags

„Baywatch“ – Film-Remake der Kult-TV-Serie im Kino

nullEs ist schon verrückt, dass eine ganze Generation wöchentlich vor dem Fernseher saß, nur um sich eine Handvoll Rettungsschwimmer anzugucken. Die zudem auch noch gerne in Zeitlupe über den Strand flitzen, um Ertrinkende zu retten. Wie zum Geier kann man damit elf Jahre füllen!? Geklappt hat es jedenfalls in den Jahren 1989-2001, vielleicht auch, weil der smarte David Hasselhoff in der Hauptrolle zu sehen war. Oder die junge Pamela Anderson, die nun mal einfach die perfekte Figur für ihren sexy, roten Badeanzug hatte. Oder weil man bei der Serie nicht sonderlich viel nachdenken musste, um trotzdem Spaß daran zu haben. In den 90ern hatte „Baywatch“ jedenfalls enorme Einschaltquoten.

BAYWATCHKlar, dass bei all den Remakes und Reboots auch diese Serie irgendwann mal dran sein würde. Und was braucht man, um so etwas heutzutage Gewinn bringend zu gestalten? Viel Selbstironie, einen zugkräftigen Hauptdarsteller (Dwayne Johnson) und im Idealfall noch den einen oder anderen heißen Jungdarsteller, hier unter anderem Zac Efron, Alexandra Daddario und Kelly Rohrbach. „Baywatch“ ist ab dem 1. Juni 2017 im Kino zu sehen.

Lies den Rest dieses Beitrags

„The Promise – Die Erinnerung bleibt“ (Kino-Trailer mit Christian Bale)

12_ThePromiseDie Geschichte spielt im Jahr 1914, kurz vor Beginn des Ersten Weltkrieges, der bereits seine Schatten vorauswirft: Konstantinopel, die Hauptstadt des Osmanischen Reiches, versinkt mehr und mehr im Chaos, der aufkeimende Genozid sorgt dafür, dass schon bald niemand mehr in Sicherheit ist. Alles scheint zerstörbar. Ob das auch für die Liebe gilt, muss sich zeigen zwischen Christian Bale, Charlotte Le Bon und Oscar Isaac, die inmitten des einkehrenden, verwüstenden Krieges eine schier zukunftslose Dreiecksgeschichte beginnen. „The Promise – Die Erinnerung bleibt“ von Oscar-Preisträger Terry George („Hotel Ruanda“, „Ein einziger Augenblick“ ist ab dem 17. August 2017 im Kino zu sehen. Der Filmfraß präsentiert den Trailer zum gefühlvollen Historiendrama.

Lies den Rest dieses Beitrags

„Gimme Danger“ – Gewinnspiel zur Doku über Iggy Pop und The Stooges

Gimme Danger Plakat A3.inddZu seinen Werken als Regisseur zählen unter anderem „Stranger Than Paradise“, „Down By Law“, „Dead Man“, „Ghost Dog“, „Coffee and Cigarettes“, „Broken Flowers“, „Only Lovers Left Alive“ und „Paterson“. Jetzt legt Jim Jarmusch eine Musik-Doku vor, die sich gewaschen hat: Sein Augenmerk liegt auf den Stooges, einer amerikanischen Rockband der herberen Sorte, die ihre größten Zeiten Ende der 60er und Anfang der 70er hatte. Ihr Frontmann: Iggy Pop. Der Filmfraß verlost zum Start der Doku „Gimme Danger“ am 27. April 2017 ein Fan-Set bestehend aus Soundtrack, Filmplakat sowie zwei Kinotickets.

Lies den Rest dieses Beitrags

„Guardians of the Galaxy Vol. 2“ – Blockbuster-Sequel im Kino

nullIm Sommer 2014 hat sich Marvel einiges getraut: Sie schickten mit viel Budget ein Comic-Team ins Filmrennen, das im Grunde keine Sau kannte. Und als Regisseur verpflichteten sie einen Mann, der sich hauptsächlich mit Zombie- und Splatter-Filmen einen Namen gemacht hatte. Doch „Guardians of the Galaxy“ von James Gunn schlug ein wie eine Bombe! Der Film wurde ein Mega-Erfolg, die Truppe um Star-Lord, Rocket Raccoon, Groot, Drax und Gamora nahm sofort einen riesigen Platz in den Herzen der Zuschauer ein. Klar, dass ein Sequel kommen würde. Das steht ab 27. April 2017 in den Startlöchern – und ist genial geworden!

Lies den Rest dieses Beitrags

„Guardians of the Galaxy Vol. 2“ – Fettes Merchandise zum Kino-Megahit!

1Ohne geht’s einfach nicht: Wenn ein großer Film in die Kinos kommt, dann kann man sicher sein, dass sich schon bald das Merchandise dazu häuft. Zu jedem Film kann man Klamotten, Figuren, Poster und vieles mehr erwerben, um sich einerseits damit die Wohnung aufzuhübschen und andererseits nach außen zu präsentieren, wovon man Fan ist. Besonders der Online-Händler EMP hat hinsichtlich „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ jetzt ein richtig fettes Sortiment an Merchandise losgelassen, das beeindruckt hinsichtlich der Quantität sowie auch der Qualität. Der Filmfraß wirft einen Blick auf die Fanartikel zum Film, der am 27. April 2017 in die Kinos kommt.

Lies den Rest dieses Beitrags

„Una und Ray“ – Drama mit Rooney Mara und Ben Mendelsohn im Kino

1 - FilmplakatSex mit Minderjährigen ist ein heikles und sehr ernstes Thema. Umso erfrischender ist da der Ansatz von Regie-Debütant Benedict Andrews, der in „Una und Ray“ nicht von außen auf die Beteiligten schaut, sondern das ungleiche Paar selbst zu Wort – und zum Dialog – kommen lässt. Rooney Mara („Lion“, „Verblendung“) ist die Frau, die viele Jahre nach ihrer sexuellen Beziehung als 13-jähriges Mädchen auf ihren schon damals erwachsenen Liebhaber (Ben Mendelsohn, „Rogue One“) trifft – und sich mit ihm aussprechen will. „Una und Ray“ ist ab dem 30. März 2017 im Kino zu sehen.

Lies den Rest dieses Beitrags

„Lommbock“ – Fortsetzung des Komödienhits „Lammbock“ im Kino

1 - LommbockDas Filmgeschäft ist schon spannend: Manchmal kommt ein kleiner, feiner Film daher. Vielleicht sogar das Debüt des Regisseurs. Mit ein paar jungen, talentierten und bestens aufgelegten Schauspielern. Und dieser Film, der gut und gerne auch ungeachtet der Qualität bald wieder in der Versenkung hätte verschwinden können, wird überraschend zum Kultfilm. So geschehen bei der Kiffer-Komödie „Lammbock“. Moritz Bleibtreu und Lucas Gregorowicz spielten im Jahr 2001 zwei Freunde, die eine Pizzeria betreiben – und mit den Pizzen Marihuana und ähnliche Drogen unter die Leute bringen. Natürlich geht alles schief, was schief gehen kann. Anderthalb Jahrzehnte später kommt jetzt am 23. März 2017 „Lommbock“ in die Kinos – die Fortsetzung des verrückten Spaßes ums Kiffen, um Freundschaft, Sex und die Liebe – und erweist sich als überaus gelungenes Sequel!

Lies den Rest dieses Beitrags