„Deadpool – 9 – Einer geht noch“ (Comic)

MARVELNOW21PAPERBACKDEADPOOL9SOFTCOVER_Softcover_951Dieser Deadpool ist schon ein Teufelskerl: Da ist er in Band 8 der „Marvel Now!“-Comic-Reihe eigentlich am Ende gestorben, taucht er hier natürlich doch noch einmal wieder auf. Und das gleich in drei Geschichten! Er ist halt einfach nicht kaputt zu kriegen, unser Söldner mit der großen Klappe, unser unzerstörbares, aber ständig zerfallendes und gammelndes Lieblings-Experiment (Moment, hat hier jemand „Wolverine“ gesagt!?). Mit eben jenem Logan hat er es jedenfalls unter anderem zu tun, aber auch mit Spider-Man, einem uralten Captain America und vielen weiteren. Der Comic-Band, der endgültige Abschluss dieser Reihe, ist bereits im Handel erhältlich.

Deadpool zeigt sich in drei Storys noch mal von der besten Seite

Aller guten Dinge sind drei, sagt man ja bekanntlich. Wie passend, dass es ausgerechnet zum großen Finale der „Marvel Now!“-Reihe um Deadpool gleich drei Geschichten zum Söldner gibt. In der ersten übernimmt er direkt mal die Klamotten und damit auch die Aufgaben seines guten Kumpels Spider-Man (auch wenn die Freundschaft SEHR einseitig ist). Der ist nämlich gerade mit großen Problemen behaftet, weshalb nun Wade Wilson seine Kutte durch die des Netzschwingers austauscht, um das fiese Chamäleon zu schnappen. Schon bald hat es Deadpool mit dem mysteriösen Master zu tun – und einer gigantischen Riesenmaus, die alles zu zerstören droht!

Geschichte Nr. 2 bringt uns zurück in die 90er, denn die legendäre Brute Force legt sich mit Deadpool an! Wer sie nicht kennt: Die Brute Force ist eine absurde Terroristengruppierung, die aus Cyborg-Tieren besteht! Total bescheuert, aber gerade deshalb auch großartig, dass sie hier auftauchen, zählt zu ihnen doch unter anderem ein Känguru sowie ein Delfin namens Mr. Echo. Genial bescheuert – das perfekte Pendant zu Deadpool! Und zugleich spart diese Story auch nicht mit gehöriger Kritik an Wasser-Themenparks wie Sea World.

Und so aktiv und frisch wie die Brute Force doch war, so passt dazu als direktes Gegenstück der Mann, mit dem es Deadpool in der dritten Geschichte zu tun bekommt: Captain America! Klar, den hat man als jungen, schneidigen, kräftigen, flotten Mann im Kopf, aber hier ist er ein stark in die Jahre gekommener Mann, der seinen Gehstock dringender braucht als alles andere. Eine Gemeinsamkeit haben Deadpool und Cap natürlich: Sie sind beide aus Experimenten entstanden, auf denen auch Wolverine basiert. Und genau dessen DNA müssen sie nun in Sicherheit bringen, denn finstere Gesellen wollen sich die unter den Nagel reißen und – natürlich – schlimme Dinge damit anstellen! Insgesamt sicherlich die meist erwachsene Geschichte von allen dreien – und ein guter Abschluss für den Band und die gesamte Reihe.

Fazit

Drei knackige Geschichten in einem Band, die erstens einen krönenden Abschluss für die neunteilige Reihe liefern und zweitens die unterschiedlichen Seiten von Deadpool aufzeigen. Zwar gab es durchaus schon deutlich gewalttätigere, brutalere und blutigere Storys zu lesen, aber wer auf diesen Aspekt einigermaßen verzichten kann, bekommt allerhand Spaß, Blödsinn, Klamauk (besonders dank der Brute-Force-Story), aber auch allerhand Kritik an realen Missständen serviert.

Bibliografische Angaben

Titel: Deadpool – 9 – Einer geht noch
Originalstorys: Deadpool (2013) Annual 2, Bi-Annual 1, Death of Wolverine: Deadpool & Captain America 1
Verlag: Panini
Format: Softcover
Autor: Christopher Hastings
Zeichner: Jacopo Camagni
Seitenzahl: 108
Preis: 12,99 Euro
Kaufstart: 14. März 2017

Quelle

Panini Comics

Advertisements

Veröffentlicht am 8. April 2017 in Bücher und mit , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: