„Una und Ray“ – Drama mit Rooney Mara und Ben Mendelsohn im Kino

1 - FilmplakatSex mit Minderjährigen ist ein heikles und sehr ernstes Thema. Umso erfrischender ist da der Ansatz von Regie-Debütant Benedict Andrews, der in „Una und Ray“ nicht von außen auf die Beteiligten schaut, sondern das ungleiche Paar selbst zu Wort – und zum Dialog – kommen lässt. Rooney Mara („Lion“, „Verblendung“) ist die Frau, die viele Jahre nach ihrer sexuellen Beziehung als 13-jähriges Mädchen auf ihren schon damals erwachsenen Liebhaber (Ben Mendelsohn, „Rogue One“) trifft – und sich mit ihm aussprechen will. „Una und Ray“ ist ab dem 30. März 2017 im Kino zu sehen.

Rooney Mara als Frau, die im Kindesalter eine Affäre mit einem Erwachsenen hatte

2 - Rooney MaraDie Vorgeschichte zur Haupthandlung von „Una und Ray“ ist eine sehr prekäre – und wird behutsam im Laufe des Filmes nach und nach entblättert und erläutert. Das Drama von Regie-Neuling Benedict Andrews basiert auf dem Theaterstück „Blackbird“ von David Harrower, der hier auch das Drehbuch beisteuerte. In den Hauptrollen spielen Rooney Mara („Lion“, „Carol“, „Verblendung“) und Ben Mendelsohn („Rogue One“, „Killing Them Softly“, „The Dark Knight Rises“). Mara ist Una, die plötzlich am Arbeitsplatz von Peter (Mendelsohn) auftaucht. Er ist schockiert über ihr Erscheinen. Warum, das wird schnell klar: Vor 15 Jahren hieß Peter noch Ray – und war nicht nur Nachbar von Una, sondern auch ein Kumpel ihres Vaters. Die beiden begannen eine stille Affäre und hatten einvernehmlichen Sex. Das Problem: Una war zu diesem Zeitpunkt erst 13 Jahre alt. Ein Umstand, der Ray vor Gericht brachte – und das Leben beider Personen nachhaltig veränderte.

BLACKBIRDUm genau diese Veränderungen geht es nun in „Una und Ray“. Um die Nachwirkungen der Affäre auf die Psyche der beiden, auf die Entwicklungen der Lebensläufe. Nichts ist so, wie es ohne die Affäre gewesen wäre. Und auch nach diesem Treffen wird nichts mehr so sein, wie es zuvor gewesen ist. Das ist natürlich nicht immer leicht anzusehen als Zuschauer, haben wir es doch schließlich hier mit einer sexuellen Beziehung eines Erwachsenen mit einem Kind zu tun. Doch Andrews und Harrower zeigen nicht einfach mit dem tadelnden Finger auf Ray, sondern geben beiden Sichtweisen genug Möglichkeit, sich zu präsentieren. Keine Sorge: Es wird keineswegs auf die Nase gebunden, dass die Taten von Ray gar nicht so schlimm gewesen seien. Aber beide beteiligten Menschen werden mit dem nötigen Respekt behandelt und können sich und ihre Gefühle erklären.

Fazit

Gefühlvolles Drama um ein heikles Thema, mit zwei hervorragenden Schauspielern in den Hauptrollen. Die Übertragung von der Theaterbühne ins Kino hat bestens funktioniert.

Sterne-3,5

Filmangaben

Titel: Una und Ray
Originaltitel: Una
Genre: Drama
Land, Jahr: USA, 2016
Verleih: Weltkino Filmverleih GmbH
Regie: Benedict Andrews
Drehbuch: David Harrower
Darsteller: Rooney Mara, Ben Mendelsohn, Riz Ahmed, Tara Fitzgerald, Natasha Little, Tobias Menzies, Isobelle Molloy, Poppy Corby-Tuech
Laufzeit: 94 Minuten
FSK-Freigabe: ab 12 Jahren
Kinostart: 6. April 2017

Quellen

Internet Movie Database
Weltkino Filmverleih GmbH
Filmpresskit

Advertisements

Veröffentlicht am 25. März 2017 in Kino und mit , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: