„Im Sumpf des Grauens“ – Erstveröffentlichung als 3-Disc-Version (DVD/Blu-ray)

SUMPF_cover_FSK.inddUnd munter geht sie weiter, die „Rache der Galerie des Grauens“, der feinen Genrereihe aus dem Hause Anolis Entertainment. Der bereits fünfte Beitrag hat den Titel „Im Sumpf des Grauens“ und ist ein Film aus dem Jahr 1959. Offiziell „The Alligator People“ genannt, hat es der Film um eine Menschen, die zu Schuppenwesen mutieren, bisher nie nach Deutschland geschafft. Ab dem 16. Dezember 2016 kann man sich jetzt also einen Film ins Regal stellen, den man zuvor mit großer Sicherheit noch nicht zu Gesicht bekommen durfte – und das mit schicker, frischer Synchro durch Bodo Traber und mit interessanten und unterhaltsamen Audiokommentaren.

Erstmals in Deutschland: „Im Sumpf des Grauens“

2„The Alligator People“ ist sicherlich nicht der allerbeste SciFi-Horror der Geschichte, aber dass er es bislang noch nicht nach Deutschland geschafft hatte, ist dann doch ziemlich überraschend. 57 Jahre hat es jetzt gedauert, bis man jetzt dank Anolis Entertainment, deren „Rache der Galerie des Grauens“-Reihe und der neuen Synchro durch Bodo Traber in den Genuss dieses Genrefilms kommen darf. Gesehen haben sollten Anhänger des klassischen SciFi-Horrors diesen Film nämlich auf alle Fälle. Die Handlung ist dabei flott umrissen: Wir lernen die Krankenschwester Jane Marvin (Beverly Garland) kennen, die von zwei Psychiatern hypnotisiert wird. Die Erzählungen, die sie unter dem Einfluss einer Droge von sich gibt, sind jedoch verwirrend und ziemlich verrückt:

3Jane gibt zu Protokoll, dass sie eigentlich Joyce Webster heißt und in der Vergangenheit ihren Ehemann auf schreckliche Weise verlor. Paul Webster (Richard Crane) verschwand auf der Hochzeitsreise spurlos – und wir dürfen in Rückblicken, der die eigentliche Story des Films ausmacht, verfolgen, wie sich Joyce auf die Suche begibt, endlich Hinweise in den entlegenenen Sümpfen Louisianas findet und letztlich auch ihren Mann. Der aber ist zum Opfer von gruseligen Forschungen geworden, die die Selbstheilungskräfte von Reptilien auf den Menschen übertragen soll. Der Genre-Anhänger weiß natürlich längst: Das KANN gar nicht gutgehen! Tut es demnach auch nicht, sorgt aber für unterhaltsame 75 Minuten Laufzeit voller Schuppen und Geschrei von Joyce.

4Bild und Ton sind mehr als schick (selbst auf Blu-ray glänzt der alte Streifen!), die Synchro passt gut (bis auf ein paar komisch klingende Sätze gegen Ende), mit Schauspielern wie Beverly Garland („Opfer der Unterwelt“) und Lon Chaney Jr. („Der Wolfsmensch“) sind bekannte und fähige Darsteller an Bord, das Drehbuch von Robert M. Fresco („Tarantula“, „Das Geheimnis des steinernen Monsters“) ist flüssig und kurzweilig, die Kamera von Karl Struss („Der große Diktator“, „Rampenlicht“) sowie Musik und Masken sorgen für die richtige Atmosphäre. Üppig ausgefallen ist das Bonusmaterial leider nicht, aber einerseits ist die Erstveröffentlichung des Films schon Bonus genug, andererseits ist das, was an Extras vorhanden ist, aber auch sehr unterhaltsam und informativ: Neben den obligatorischen Zutaten wie Trailer und Bildergalerie erhält man ein 16-seitiges Booklet von Ingo Strecker und zwei Audiokommentare, einen mit Bodo Traber, Ingo Strecker und Alex Iffländer, einen mit Dr. Rolf Giesen, Uwe Sommerlad und Ivo Scheloske.

Fazit

Unterhaltsamer, atmosphärisch feiner SciFi-Horror, mit guten Darstellern und auch technisch schick ausgestattet. Eine überraschend späte Erstveröffentlichung, die besonders auch mit ihrer eindrucksvollen Bildqualität zu überzeugen weiß.

Sterne-3,5

Filmangaben

Titel: Im Sumpf des Grauens
Originaltitel: The Alligator People
Genre: Science-Fiction / Horror
Land, Jahr: USA, 1959
Verleih: Anolis Entertainment
Regie: Roy Del Ruth
Drehbuch: Orville H. Hampton
Darsteller: Beverly Garland, Bruce Bennett, Lon Chaney Jr., George Macready, Frieda Inescort, Richard Crane
Laufzeit: 75 Minuten (Blu-ray), 72 Minuten (DVD)
FSK-Freigabe: ab 12 Jahren
Kaufstart: 16. Dezember 2016

Quellen

Internet Movie Database
Anolis Entertainment

Advertisements

Veröffentlicht am 13. Dezember 2016 in DVD & Blu-ray und mit , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: