„Gruft der Vampire“ (Blu-ray, Softbox und Mediabooks)

GRUFT_MB_B.inddAnolis Entertainment und die Hammer-Studios – das passt einfach perfekt zusammen! Schon zahlreiche Veröffentlichungen der britischen Kult-Schmiede des Genrefilms hat Anolis in schicken Editionen auf den deutschen Markt gebracht. Und so kann auch die 13. Hammer-VÖ voll überzeugen. Hierbei handelt es sich um Gruft der Vampire aus dem Jahr 1970. Wer den Film kennt, wird sicher sofort an die hinreißende Ingrid Pitt denken, die dem Film als Hauptdarstellerin eindeutig ihren sexy Stempel aufdrückte. Der Film ist ab dem 4. November 2016 auf Blu-ray erhältlich – sowohl in normaler Softbox wie auch in zwei verschieden designten Mediabooks. Mit dabei natürlich wieder: Feines Bonusmaterial.

Ingrid Pitt als sexy Vampir in „Gruft der Vampire“

2Haaaach, Ingrid Pitt. Kenner der britischen Hammer-Studios fangen bei diesem Namen sicher flott an zu sabbern. Die 1937 in Polen geborene Pitt ist zur Kultdarstellerin geworden, auch wenn sie gar nicht so üppig viele große Rollen gespielt hat. Besonders in Erinnerung blieb aber auf alle Fälle „Gruft der Vampire“, der jetzt von Anolis Entertainment in drei verschiedenen Blu-ray-Editionen veröffentlicht wird. Die Story ist dabei flott erzählt und stützt sich auf die Gruselgeschichte „Carmilla“ des Iren J. Sheridan Le Fanu: Ingrid Pitt spielt eine betörend schöne Frau namens Carmilla, die eine mysteriöse Aura besitzt und damit nahezu alle in ihrem Umfeld – egal, ob Mann oder Frau – in ihren Bann zieht. Keiner weiß, dass es sich bei Carmilla um einen Vampir handelt und damit der Schlüssel ist zu den vielen schockierenden Ereignissen inmitten des frühen 19. Jahrhunderts. Zahlreiche Menschen sind ihr bereits zum Opfer gefallen, in den meisten Fällen hübsche, junge Frauen, die zunächst furchtbare Alpträume erleiden und schließlich durch einen tödlichen Biss mit Aussaugen des Lebenssaftes das Zeitliche segnen.

3Eine simpel gestrickte Geschichte, die aber dennoch auch heute problemlos zu fesseln weiß. Der Grund liegt in der darstellerischen Kraft, die einerseits von Pitt, andererseits aber auch von Genre-Ikone Peter Cushing ausgeht, der sich auch hier darum bemüht, das Böse, das in diesem Fall auch seine eigene Tochter auf dem Gewissen hat, unschädlich zu machen. Gar nicht so einfach bei einem Wesen, das durch die pure Ausstrahlung eine so immense Macht ausüben kann. Und die viele nackte Haut, die man zu Gesicht bekommt, hat sicherlich auch ihren Teil dazu beigetragen, dass „Gruft der Vampire“ einen so hohen Status bei der Hammer-Fan-Gemeinde erhalten konnte. Es entwuchs sich gar eine Karnstein-Trilogie, die mit „Nur Vampire küssen blutig“ und „Draculas Hexenjagd“ (bereits bei Anolis erschienen) erfolgreich fortgesetzt wurde. Der Film ist also für sich gesehen schon mal die Sichtung absolut wert – doch auch das Drumherum der Veröffentlichung kann einiges:

4Auf den jeweiligen Discs der drei verschiedenen Editionen befindet sich ein Audiokommentar mit Hauptdarstellerin Ingrid Pitt, Autor Tudor Gates und Regisseur Roy Ward Baker (alle drei sind inzwischen leider verstorben), ein zweiter Kommentar mit  Dr. Rolf Giesen und Volker Kronz, die Dokumentation „Resurrecting the Vampire Lovers“, ein Interview mit Madeline Smith, einer der wenigen noch lebenden Beteiligten des Films (exklusiv für diese VÖ, aufgezeichnet auf Manchester Festival of Fantastic Films), eine 12-minütige Lesung von „Carmilla“ durch Ingrid Pitt, diverse Trailer, Radiospots, Filmprogarmme, Werberatschläge und eine Bildergalerie. In den beiden verschiedenen Mediabooks befindet sich zudem ein 36-seitiges Booklet, verfasst von Dr. Rolf Giesen, Uwe Huber, Guiskard Oberparleiter und Uwe Sommerlad.

Fazit

Atmosphärisch feiner, mit sexy Ingrid Pitt sowie dem kultigen Peter Cushing wunderbar besetzter Horrorklassiker, der zudem in drei sehr hübschen Blu-ray-Veröffentlichungen zu haben ist. Genrefans müssen zuschlagen!

Sterne-3,5

Filmangaben

Titel: Gruft der Vampire
Originaltitel: The Vampire Lovers
Genre: Fantasy / Horror
Verleih: Anolis Entertainment
Land, Jahr: Großbritannien / USA, 1970
Regie: Roy Ward Baker
Drehbuch: Tudor Gates
Story-Vorlage: J. Sheridan Le Fanu („Carmilla“)
Darsteller: Ingrid Pitt, Pippa Steel, Madeline Smith, Peter Cushing, George Cole, Dawn Addams, Kate O’Mara, Douglas Wilmer, Jon Finch, Ferdy Mayne
Laufzeit: 91 Minuten
FSK-Freigabe: ab 16 Jahren
Kaufstart: 4. November 2016

Quellen

Internet Movie Database
Anolis Entertainment

Advertisements

Veröffentlicht am 2. November 2016 in DVD & Blu-ray und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: