„The Gift“ mit Jason Bateman, Joel Edgerton auf DVD und Blu-ray

1Der Titel täuscht deutlich, ist „The Gift“ doch ganz klar mehr als der übliche Einheitsbrei, der mit einem 08/15-Titel abgekanzelt werden sollte. Der übliche Fraß ist der Film nämlich keineswegs, sondern ein sehr stimmiger Thriller, den Joel Edgerton („Warrior“, „Exodus“, „Jane Got a Gun“) fast im Alleingang als Regisseur, Autor, Co-Produzent und Darsteller schuf. Mit dabei ist neben Rebecca Hall auch Jason Bateman, der endlich mal wieder in einer ernsten Rolle in Erscheinung tritt. „The Gift“ ist ab dem 13. Oktober 2016 auf DVD und Blu-ray zu kaufen.

Joel Edgerton als Thriller-Bösewicht gegen Jason Bateman und Rebecca Hall

2Simon (Jason Bateman) befindet sich gerade beim Einkaufen mit seiner Frau Robyn (Rebecca Hall), als sich Gordo (Joel Edgerton) nähert. Simon kann ihn zunächst nicht so recht einordnen, merkt durch eine kurze Konversation aber, dass sie sich von früher aus der Schule kennen. Einer der wenigen Bekannten für die beiden, die gerade erst arbeitsbedingt in die Stadt gezogen sind. Das Treffen ist für Simon und Robyn nur ein kurzes Geplänkel, jedoch nicht für Gordo: Der steht schon bald beim Paar auf der Fußmatte und ist überaus interessiert am Haus und Leben von Simon und Robyn. Besonders Simon ist happy, als das Abendessen mit Gordo vorbei ist, doch kurz darauf finden sie ein Geschenk von ihm vor der Tür – und die Einladung in dessen Haus. Aus Höflichkeit nehmen Simon und Robyn die Einladung an, doch die Stimmung kippt endgültig, als Simon Gordo mitteilt, er möge sich bitte von ihnen fernhalten. Schon bald wird die ganze Geschichte um Gordo nicht nur mysteriös, sondern auch hoch gefährlich… Und auf jeden Fall spannend für den Zuschauer.

3Was eine Fließband-Produktion hätte werden können, hat der Schauspieler Joel Edgerton („Warrior“, „Exodus“, „Black Mass“) zu einem für das Genre überdurchschnittlich guten Film gemacht, der bis zum Ende richtig gut zu unterhalten weiß. Edgerton spielt hier nicht nur den Antagonisten, sondern ist hinter der Kamera eine Art One-Man-Show: Edgerton war Regisseur (seine erste Arbeit auf dem Regiestuhl), Drehbuch-Autor (schrieb schon „Jane Got a Gun“) und auch Co-Produzent des Films. Und hat nicht nur eine feine Geschichte konstruiert und inszeniert, sondern darf auch auf zwei tolle weitere Hauptdarsteller zurückgreifen: Rebecca Hall („The Town“, „Vicky Cristina Barcelona“, „Iron Man 3“) gibt die freundliche, von vergangenen Erlebnissen zerbrechlich gemachte Frau, während sich Comedy-Fachmann Jason Bateman („Kill the Boss 1+2“, „Arrested Development“) ausnahmsweise mal wieder in ernsterer Rolle präsentieren darf – und das auch sehr gut macht.

4Gerade Gordo ist schwer zu durchleuchten für sowohl Simon und Robyn als auch für den Zuschauer. Und genau da liegt die Spannung im Film: Man weiß nie, zu welchen Dingen er fähig ist, wie genau seine Lebensgeschichte ist und was insgesamt nicht mit ihm stimmt. Dazu kommt natürlich das Gefühl, dass theoretisch jeder von uns in die Situation des Paares kommen kann. Bei der Heimkino-Auswertung darf man sich zudem über einiges Bonusmaterial freuen, darunter einen Audiokommentar mit Edgerton und Cutter Luke Doolan, ein alternatives Ende, entfallene Szenen und einige Featurettes.

Fazit

Hinsichtlich des Genres, der Story und des Titels erwartet man 08/15-Einheitsbrei, doch tatsächlich entpuppt sich „The Gift“ als überraschend spannender Thriller, der sowohl von der stimmigen Atmosphäre als auch von den drei Hauptdarstellern lebt. Ein kleiner, feiner Film, den man nicht verpassen sollte.

Sterne-4,0

Filmangaben

Titel: The Gift
Originaltitel: The Gift
Genre: Mystery / Thriller
Land, Jahr: USA / Australien / China, 2015
Verleih: Universal Pictures
Regie: Joel Edgerton
Drehbuch: Joel Edgerton
Darsteller: Jason Bateman, Rebecca Hall, Joel Edgerton, Allison Tolman, Tim Griffin, Busy Philipps, Adam Lazarre-White, Beau Knapp, Wendell Pierce
Laufzeit: 104 Minuten (DVD), 108 Minuten (Blu-ray)
FSK-Freigabe: ab 12 Jahre
Kaufstart: 13. Oktober 2016

Quellen

Internet Movie Database
Universal Pictures

Bilder

© Paramount Pictures. Alle Rechte vorbehalten.

Advertisements

Veröffentlicht am 10. Oktober 2016 in DVD & Blu-ray und mit , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: