„Doctor Strange 1 – Der Preis der Magie“ (Comic)

doctorstrange1_softcover_177Am 27. Oktober 2016 ist es soweit: „Doctor Strange“ startet in den deutschen Kinos. Von all den Superhelden, die schon uns in filmischer Variante auf uns losgelassen wurden, ist Strange sicherlich einer der unbekanntesten. Doch er hat definitiv Ruhm verdient, denn Strange ist nicht nur der oberste Zauber, der im Grunde die Welt zusammenhält. Er ist zudem witzig, charismatisch und sorgt durch seine spannenden Fälle für eine Menge Unterhaltung. Grund genug, eine neue Soloserie zu beginnen, deren erster Band direkt ein guter Vorbote ist für das, was noch kommt. „Doctor Strange 1“ ist seit Anfang Oktober 2016 im Handel erhältlich.

Doctor Strange startet neue, unterhaltsame Soloserie

Es ist ein ganz normaler Tag für Doctor Strange: Der Geist eines Jungen war von einem Stamm nomadischer Seelenfresser befallen. Klar, dass Strange seine Zaubermacht benutzt, um ihm zu helfen. Genau das, was er immer so macht, wenn er gerade in übernatürlichen Dingen gebraucht wird. Und das ist eigentlich ständig der Fall, denn das Gleichgewicht der ganzen Welt liegt in seinen Händen. Doctor Strange muss als eine Art interdimensionaler Kammerjäger die Menschheit vor dem Übel bewahren, dass im schlimmsten Fall heimsuchen könnte. Unter uns sind übernatürliche Wesen sowieso – und Strange wird ständig mit ihnen konfrontiert. Sein neuester Fall bringt ihn mit Zelma Stanton zusammen, die einen Parasiten auf dem Kopf trägt. Nichts sonderlich Ungewöhnliches für einen Mann, der im Grunde bereits alles gesehen hat. Doch es ist kein normaler Fall für Strange. Denn eine finstere Macht ist bereits auf dem Weg in diese Dimension, eine Macht, die stärker und gefährlicher ist als alles, was Strange bisher begegnet ist. Klar, dass das spannend wird. Klar, dass das actionreich wird. Aber wer Doctor Strange kennt, der weiß auch, dass es sehr amüsant wird, auf verrückte Weise unterhaltsam. Eine neue Comicreihe um einen bekannten Helden ist immer eine schwierige Angelegenheit, weil sie auch schnell in den Sand gesetzt werden kann. Das ist bei Doctor Strange aber hier keineswegs der Fall. Der Auftakt-Band gibt den Fans des obersten Zauberers genau das, was sie von ihm erwarten – und schafft neuen Lesern direkt einen richtig guten Einstieg. Denn nicht nur diese Story um Strange wird gut erzählt, dazu gibt es auch einen kurzen Einblick in die Vorgeschichte, sodass man direkt erfährt, um wen es sich bei der Hauptfigur eigentlich handelt.

Fazit

Lustig, spannend, actionreich und in jeglicher Hinsicht unterhaltsam: Der Auftakt zur neuen Strange-Reihe hätte viel besser nicht ausfallen können. Toll für neue und alte Strange-Fans!

Sterne-4,0

Bibliografische Angaben

Titel: Doctor Strange 1 – Der Preis der Magie
Orignal-Storys: Dr. Strange (2015) 1-5
Autor: Jason Aaron
Zeichner: Chris Bachalo, Kevin Nowlan
Format: Softcover
Seitenzahl: 124
Preis: 14,99 Euro
Erscheinungstag: 4. Oktober 2016

Quelle

Panini Comics

Advertisements

Veröffentlicht am 7. Oktober 2016 in Kino und mit , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: