„Standoff – Die einzige Zeugin“ auf DVD und Blu-ray

1 - StandoffDer Punisher trifft auf Morpheus! Whoohooo! Naja, klingt am Ende doch nur auf dem Papier spannend. Denn „Standoff – Die einzige Zeugin“ mit Thomas Jane und Laurence Fishburne ist pure Langeweile, die sich immerhin relativ kurz fasst. Als Regisseur hat Adam Alleca – dies ist sein Debüt – jedenfalls noch viel zu lernen. Wer sich davon überzeugen möchte oder die beiden Hauptdarsteller wirklich ganz, ganz, ganz superdolle lieb hat, der darf gerne ab 26. Februar 2016 auf DVD und Blu-ray mal rein schauen.

„Standoff“: Thriller-Murks mit Thomas Jane und Laurence Fishburne

2 - Fishburne, FrauDas Grundkonstrukt der Geschichte lässt sich eindrucksvoll flott zusammen fassen: Ein kleines Waisenmädchen (Ella Ballentine) befindet sich zum sich jährenden Todestag der Eltern auf dem Friedhof, wo sie ein Massaker erlebt. Angerichtet vom Killer Sade (Laurence Fishburne). Sie flieht – direkt auf das abgelegene Grundstück vom psychisch gebeutelten Kriegsveteran Carter (Thomas Jane). Sade folgt ihm – und liefert sich ein Katz-und-Maus-Spiel mit Carter und der kleinen Bird. Regie-Debütant Adam Alleca, der auch das Buch schrieb (sein zweites nach dem Remake „Last House on the Left“) spart in „Standoff“ so ziemlich an allem: An Locations (die meiste Zeit spielt sich im Haus von Carter ab), an Darstellern (inklusive kleinster Nebenrollen tauchen acht Menschen auf) und an Laufzeit (ohne Abspann nicht mal 80 Minuten). Das ist allen an sich natürlich nicht schlimm und könnte trotzdem einen guten Film ergeben.
3 - JaneWenn man sich statt dieser Komponenten nicht darum gesorgt hätte, andere einzupflegen, nämlich gähnende Langeweile, spannungsarme Momente, platte Sprüche, vergurkte Gags („Wofür ist das Wasser?“ – „Zum Trinken.“ – „Oh.“) und Charaktere, die einem herzlich egal sind, weil sie offenbar den Machern auch schon herzlich egal waren. Wirkliche Tiefe erhalten die nämlich nicht, nur oberflächliche Schattierungen sollen dafür sorgen, dass man Carter und Bird die Daumen drückt. Klappt aber nicht. Im Gegenteil hofft man schon bald, dass einer von beiden (Carter oder Sade) das Duell für sich entscheiden kann, damit das Elend zu Ende geht. Schade um die Darsteller, die sich anderswo bisher deutlich mehr austoben durften. Laurence Fishburne, Star dank der „Matrix“-Trilogie, hatte einige Jahr zuvor immerhin schon Oscar- und Golden-Globe-Nominierungen für „What’s Love Got to Do With It?“, spielte zuletzt in der „Hannibal“-Serie und demnächst in „Batman v Superman: Dawn of Justice“.
4 - MädchenUnd Thomas Jane? Als „Punisher“ hatte er ein Action-Thriller-Highlight seiner Karriere zu verbuchen, nach „Der Nebel“ wurde er zudem drei Mal für den Golden Globe nominiert, weil er in der Serie „Hung“ so sehr überzeugen konnte. „Standoff“ war hingegen wohl für beide entweder ein Freundschaftsdienst für die Macher oder aber leicht verdientes Geld, weil die Dreharbeiten nun wirklich nicht gerade lange gedauert haben dürften.

Fazit

Gurken-Murks, der nur äußerst anspruchslosen Genrefans sowie innigen Liebhabern von Laurence Fishburne und Thomas Jane zusagen kann. Alle anderen sollten einen weiten Bogen um das Ding machen.

Sterne-1,5

Filmangaben

Titel: Standoff – Die einzige Zeugin
Originaltitel: Standoff
Genre: Thriller
Land, Jahr: USA, 2016
Verleih: Universum Film
Regie: Adam Alleca
Drehbuch: Adam Alleca
Darsteller: Laurence Fishburne, Thomas Jane, Joanna Douglas, Ella Ballentine, Jim Watson, John Tench, Laura de Carteret, Ted Atherton
Laufzeit: 82 Minuten (DVD)
FSK-Freigabe: ab 16 Jahren
Kaufstart: 26. Februar 2016

Quellen

Internet Movie Database
Universum Film

Advertisements

Veröffentlicht am 24. Februar 2016 in DVD & Blu-ray und mit , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. Ehrlich gesagt, habe ich von dem Film noch nie was gehört. Na, da habe ich wohl auch nichts verpasst. Bist du zufällig auf den Film gestoßen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: