Oscar-Verleihung 2016 – NOCH mehr Stars! :)

Schon zwei Mal hat der Filmfraß über Stars präsentiert, die bei der Oscar-Verleihung in der Nacht vom 28. auf den 29. Februar 2016 in irgendeiner Funktion auftreten. Heute gibt es die dritte Auflistung, die die bisherige Liste noch mal weiter aufwertet.

Folgende Stars sind in der dritten „Welle“ neu angekündigt:

– Patricia Arquette  (gewann letztes Jahr Oscar für „Boyhood“)
– Abraham Attah  („Beasts of No Nation“)
– Cate Blanchett  („Carol“, nominiert als beste Hauptdarstellerin)
– Emily Blunt  („Sicario“, demnächst in „The Huntsman & The Ice Queen“)
– Louis C.K.  („Trumbo“, „Louie“)
– Common  (Musiker, gewann letztes Jahr Oscar für Song zu „Selma“)
– Russell Crowe  („Das Versprechen eines Lebens“, „Noah“)
– Chris Evans  („The First Avenger: Civil War“)
– Jennifer Garner  („Die Coopers“)
– Louis Gossett, Jr.  (Serie „Extant“)
– Michael B. Jordan  („Creed: Rocky’s Legacy“)
– Rachel McAdams  („Spotlight“, „True Detective“)
– Dev Patel  („Chappie“, „The Newsroom“)
– Eddie Redmayne  („The Danish Girl“, nominiert als bester Hauptdarsteller)
– Daisy Ridley  (Rey in „Star Wars: Das Erwachen der Macht“)
– Sarah Silverman  (Comedian)
– Sofía Vergara  („Modern Family“)

Bisher bekannt gegeben waren schon:

– Steve Carell (“The Big Short”)
– Priyanka Chopra (Bollywood-Schauspielerin)
– Quincy Jones (siebenfach Oscar-nominierter Musiker)
– Byung-hun Lee (“Terminator: Genisys”)
– Jared Leto (“Suicide Squad”)
– Julianne Moore (im letzten Jahr Oscar für “Still Alice”)
– Olivia Munn (“X-Men: Apocalypse”, “Zoolander 2”)
– Margot Robbie (“Suicide Squad”)
– Jason Segel (“How I Met Your Mother”)
– Andy Serkis (Capture-Performance-Gottheit ;))
– J.K. Simmons (im letzten Jahr Oscar für “Whiplash”)
– Kerry Washington (“Scandal”, “Django Unchained”)
– Reese Witherspoon (im letzten Jahr nominiert für “Der große Trip – Wild”)
– Benicio Del Toro (“Sicario”)
– Tina Fey (“Sisters”)
– Whoopi Goldberg (gewann 1991 Oscar für “Ghost – Nachricht von Sam”)
– Ryan Gosling (“The Big Short”)
– Kevin Hart (“Ride Along – Next Level: Miami”)
– Lady Gaga (“American Horror Story: Coven”, Performer von “Til it Happens to You” aus “The Hunting Ground”)
– Sam Smith (Performer von “Writings on the Wall” aus “Spectre”)
– Charlize Theron (“Mad Max: Fury Road”)
– Jacob Tremblay (“Raum”)
– The Weeknd (Performer von “Earned It” aus “Fifty Shades of Grey”)
– Pharrell Williams (Performer von “Happy”)

Quelle

Academy Awards

Advertisements

Veröffentlicht am 13. Februar 2016, in Kino. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: