„Die neuen X-Men 29 – Der Schwarze Vortex“ (Comic)

Die neuen X-Men 29Es geht dem Ende entgegen! Zumindest für die fünfteilige Geschichte „Der Schwarze Vortex“, für die sich die X-Men mit den Guardians of the Galaxy zusammen geschlossen haben. Das ist auch bitter nötig, um die Macht des Vortex einigermaßen eindämmen zu können. Im X-Men-Heft Nr. 29, dem vorletzten Heft der Vortex-Reihe, folgen wir in erster Linie „Cyclops“ Scott Summers und „Captain Marvel“ Carol Danvers. Das Heft ist ab dem 24. November 2015 im Handel erhältlich.

X-Men und Guardians of the Galaxy im Kampf gegen das Böse

Zwei Einzelstorys fügen sich hier zusammen, um gemeinsam auf das große Finale vorzubereiten. Bevor mit Heft Nr. 30, das am 22. Dezember in die Läden kommt, die Vortex-Geschichte zu Ende erzählt wird, splittet sich Heft Nr. 29 auf in einen Teil über „Cyclops“ Scott Summers und einen über „Captain Marvel“ Carol Danvers. Im ersten Abschnitt verfolgen wir, wie es Summers, Groot und „Iceman“ Bobby Drake aus der Gefangenschaft von Mr. Knife, dem Vater von Star-Lord, schaffen. Damit das gelingt, müssen sie sich der Macht des Schwarzen Vortex unterwerfen, der sowohl die Stärken, aber auch die Schwächen jedes Wesens enorm erhöht. Die vergrößerte Macht ist bei den dreien auch überlebenswichtig, denn Knifes Partner Thane, Sohn des legendären Herrschers Thanos, hat inzwischen den Planeten Spartax in Bernstein eingefroren – mit Summers‘ Vater Chris alias „Corsair“ mittendrin. Die zweite Hälfte des Heftes bringt uns Captain Marvel in den Vordergrund. Die kann sich den Vortex schnappen und muss versuchen, ihn Kitty Pride zu bringen. Die braucht ihn, um Spartax retten zu können. Und damit vielleicht das ganze Universum. Blöd nur, dass die Bösewichte schon Jagd auf Captain Marvel und den Vortex machen. Und auch Gara, die letzte Überlebende der vom Vortex ausgelöschten Viscari, will den mächtigen Spiegel in ihren Besitz bekommen. Zwei spannende Einzelstorys, die sich schön in die Gesamtgeschichte um den Vortex einreihen und die Spannung um das große Finale im nächsten Heft ordentlich erhöhen. Am 22. Dezember werden wir sehen, wie das ganze Spektakel ausgeht.

Fazit

Nette Einleitung zum sicherlich brachialen Finale, aufgesplittet in zwei Einzelgeschichten.

Sterne-3,0

Bibliografische Angaben

Titel: Die neuen X-Men 29
Original-Storys: Cyclops 12, Captain Marvel 14
Autor: John Layman, Kelly Sue DeConnick, Sam Humphries
Zeichner: Javier Garr, David Lopez, Paci Medina, EdMcGuiness
Verlag: Panini Comics
Seitenzahl: 52
Preis: 4,99 Euro
Kaufstart: 24. November 2015

Quellen

Panini Comics

Advertisements

Veröffentlicht am 22. November 2015 in Bücher und mit , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: