„Die neuen X-Men – Der Schwarze Vortex“ (Comic 2 von 5)

Die neuen X-Men 27Es ist angerichtet: Das Aufeinandertreffen von X-Men und Guardians of the Galaxy. Gemeinsam müssen sie sich behaupten gegen „Star-Lord“ Peter Quills Vater, der den mächtigen Schwarzen Vortex unter seine Fittiche bekommen hat. Diverse Helden sind der Macht bereits erlegt. In „Die neuen X-Men 27“ gibt es nun den zweiten Teil der Fünf-Hefte-Geschichte „Der Schwarze Vortex“. Seit 29. September 2015 im Handel erhältlich.

Guardians of the Galaxy und X-Men machen gemeinsame Sache

Es war ja schon ein schwerer Schock für die Guardians of the Galaxy und die X-Men, als heraus kam, dass es sich beim Gegenspieler Mr. Knife um Peter Quills Vater J’son handelt. Zumindest war man in großer Zahl vertreten gegen Mr. Knife, seinen Verbündeten Thane (Sohn von Thanos) und seine Slaughter Lords. An sich schon ein schwieriges Unterfangen, doch das Ganze wurde nur schwieriger, als der Schwarze Vortex, ein mächtiges Artefakt, in die Hände von Mr. Knife fiel und einige Superhelden in seinen Bann zog. Plötzlich müssen sich Guardians und X-Men sogar gegen Mitglieder aus ihren eigenen Reihen behaupten, die einer Art Gehirnwäsche unterzogen wurden. Man muss sich jedoch sogar aufteilen, denn die Bedrohung kommt aus verschiedenen Richtungen. Ein spannender Fortlauf der fünfteiligen Geschichte, der aber leider hin und wieder ein wenig zu sprunghaft ist und teilweise für Verwirrungen sorgen kann. Zu plötzlich und abrupt geschehen manche Dinge, zudem sollte man die auftretenden Figuren (inklusive Ronan dem Ankläger) möglichst schon kennen, um hier folgen zu können. Die Lektüre des ersten Teils der längeren Geschichte ist natürlich eh Pflicht. Die Vorfreude auf den dritten Teil (ab 27. Oktober) wird gegen Ende zumindest auch angeheizt mit einem Cliffhanger, der einige Möglichkeiten für die Fortsetzung bietet.

Fazit

Etwas zu wirre, sprunghafte Fortsetzung innerhalb der fünfteiligen Geschichte. Viele Charaktere kommen etwas zu kurz, aber einige Entwicklungen schüren Vorfreude auf die Folgeteile.

Sterne-3,0

Bibliografische Angaben

Titel: Die neuen X-Men – Der Schwarze Vortex (Teil 2 von 5)
Original-Storys: All-New X-Men 38-39, Guardians Team-Up 3
Autoren: Brian M. Bendis, Ed Humphries, Gerry Duggan
Zeichner: Andrea Sorrentino, Mike Mayhew, David Baldeon, Paco Medina
Seitenzahl: 76
Verlag: Panini Comics
Preis: 5,99 Euro
Kaufstart: 29. September 2015

Quellen

Panini Comics

Advertisements

Veröffentlicht am 7. Oktober 2015 in Bücher und mit , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: