„Das schwarze Reptil“ von Hammer Films auf Blu-ray

REPTILE_DVD_Inlay_10punkt6_FSK.inddUnd der nächste Streich aus den Hammer-Studios, den uns Anolis Entertainment ins Heimkino bringt! „Das schwarze Reptil“ heißt die aktuellste Blu-ray-Veröffentlichung des Filme liebenden Labels und ist ein hübscher Horror-Thriller aus dem Jahr 1966, mitten aus der Hoch-Zeit der gruseligen, britischen Filme. Hier verwandelt sich eine junge Frau durch einen Fluch in die Titel gebende Kreatur. „Das schwarze Reptil“ (Originaltitel „The Reptile“) ist ab dem 11. September 2015 auf Blu-ray sowie in zwei verschiedenen, edlen Blu-ray-Mediabooks im Handel erhältlich.

Horror-Klassiker von 1966 erblickt die Blu-ray- und Mediabook-Welt

2 - Mediabook 1Ein schlimmer Umstand bringt Harry (Ray Barrett) und Valerie Spalding (Jennifer Daniel) in ein kleines Dörfchen in Cornwall. Harrys Bruder hat dort gelebt und ist auch dort verstorben. Herzstillstand, lautet die lapidare Antwort der Dorfbewohner auf die Frage nach der Todesursache. Harry will natürlich mehr über den wahren Grund erfahren und darüber hinaus auch mit seiner frisch Angetrauten in Zukunft im alten Spalding-Häuschen im Dorf verweilen. Schnell macht man die Bekanntschaft mit einigen obskuren Personen, darunter den verrückten Peter (John Laurie) und den mysteriösen Dr. Franklyn (Noel Willman) nebst Tochter Anna (Jacqueline Pearce). Schlimme Dinge gehen ganz offensichtlich vor im Dörfchen, denn Harrys Bruder ist nicht der einzige Mensch, der auf so plötzliche Weise sein Leben verloren hat. Der „Schwarze Tod“ sei verantwortlich für das Ableben. Doch was es 3damit wirklich auf sich hat, erfährt Harry erst, als er selbst in größter Gefahr schwebt. Wie gut, dass er und seine Frau mit Barkeeper Tom immerhin einen Verbündeten haben im schwer durchschaubaren Geheimnis, das den Tod im Dorf umgibt. Was sich in der Folge entwickelt, ist auf alle Fälle spannend zu betrachten und kann dem Zuschauer auch 50 Jahre nach der Produktion noch einen Schauer über den Rücken laufen lassen. Das geht durch die Neuveröffentlichung auf Blu-ray sogar besonders gut, da der Film in toller Bildqualität zu sehen ist, die nur selten spüren lässt, dass wir es hier mit einem ein halbes Jahrhundert alten Streifen zu tun haben. Dem Zuschauer werden gleich zu 4 - Mediabook 2Beginn des Films mehr Informationen an die Hand gegeben als den Protagonisten, die erst einmal gehörig im Finstern stochern. Dennoch weiß die Geschichte problemlos zu fesseln. Wie ist es dazu gekommen, dass der Schwarze Tod um sich griff? Wer sind die Schlüsselfiguren in diesem Mysterium und auf welcher Seite stehen sie? Horrorfans der alten Schule werden ihre Freude haben an der stimmigen Atmosphäre, den guten darstellerischen Leistungen und der einnehmenden Inszenierung von Regisseur John Gilling („Simon Templar“, „Der Fluch der Mumie“, „Nächte des Grauens“). Und sich zudem natürlich auch glücklich schätzen über das Bonusmaterial. Das besteht neben dem Trailer, TV-Spots, dem Werberatschlag und einer Bildergalerie nämlich – typisch Anolis – wieder aus einem Audiokommentar mit Fachmann Dr. Rolf Giesen (hier im 5Zusammenspiel mit Volker Kronz) sowie einem 28-minütigen Making of („The Serpent’s Tale“), das auch Interviews mit Beteiligten aufweist und gerade für Hammer-Films-Historiker ein sehr schönes Extra ist. Sammler kommen natürlich nur schwer vorbei an den mit zwei verschiedenen Artworks ausgestatteten Mediabooks, die es zusätzlich zur regulären Blu-ray-Softbox in den Handel schafft und sicherlich wieder schnell vergriffen sein dürfte.

Fazit

Der nächste zeitlos stimmige Horrorfilm aus dem Hause Hammer. Digital aufgemotzt und mit interessanten und unterhaltsamen Extras (Audiokommentar, Making of) ausgestattet. Glücklich darf sich der schätzen, der eines der beiden verschiedenen Mediabooks ergattert, die flott ausverkauft sein dürften.

Sterne-4,0

Filmangaben

Titel: Das schwarze Reptil
Originaltitel: The Reptile
Genre: Horror
Land, Jahr: Großbritannien, 1966
Verleih: Anolis Entertainment
Regie: John Gilling
Drehbuch: Anthony Hinds (als John Elder)
Darsteller: Noel Willman, Jennifer Daniel, Ray Barrett, Jacqueline Pearce, Michael Ripper, John Laurie
FSK-Freigabe: ab 16 Jahre
Laufzeit: 90 Minuten
Kaufstart: 11. September 2015

Quellen

Internet Movie Database
Anolis Entertainment

Advertisements

Veröffentlicht am 8. September 2015 in DVD & Blu-ray und mit , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: