„The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben“ auf DVD und Blu-ray

1 - The Imitation GameEr war ein hoch intelligenter und sensibler Mensch, der ein ganzes Stück weit in seiner eigenen Welt lebte. Daher wurde er oft ausgegrenzt, aber auch zum Mann, der unzähligen Menschen das Leben rettete. Im Zweiten Weltkrieg war Professor Alan Turing der Schlüssel, um den deutschen Enigma-Code zu knacken und zeitgleich die Grundlage der heutigen Computer zu entwickeln. Der preiswürdige Film “The Imitation Game” mit Benedict Cumberbatch, Keira Knightley, Matthew Goode, Charles Dance und Mark Strong ist ab dem 26. Juni 2015 auf DVD und Blu-ray zu haben.

“The Imitation Game” mit Benedict Cumberbatch und Keira Knightley

_TFJ0076.NEFFilme, die einen realen Hintergrund haben, sind immer gern gesehen in der Filmwelt und beim Zuschauer. Wenn dann auch noch großartige Schauspieler mit an Bord sind und im Idealfall die Hauptrolle bekleiden, dann führt eigentlich kaum ein Weg vorbei an Preisen. Die gab es haufenweise und sind auch definitiv verdient für “The Imitation Game”, in dem Benedict Cumberbatch den britischen Professor Alan Turing spielt. Cumberbatch ist seit 2010 “Sherlock”, spricht die signifikanten Rollen des Drachen Smaug und des Necromancer in “Der Hobbit”, war Julian Assange in “Inside WikiLeaks”, glänzte in “Star Trek: Into Darkness”, “12 Years a Slave” und vielen Produktionen mehr – und ließ sich zudem in zwei _TFJ0324.NEFverschiedenn Versionen von “Frankenstein” (einmal als Kreatur, einmal als Victor Frankenstein) am Theater feiern. Mit seiner Rolle als in seiner eigenen Welt lebender, mit allem Zwischenmenschlichen Probleme habender Professor Alan Turing bewirbt sich der 1976 in London geborene Cumberbatch nun für diverse Preise. “The Imitation Game” spielt im Zweiten Weltkrieg und zieht sich über mehrere Jahre, in denen Cumberbatch den wichtigsten Mann des britischen Geheimdienstes spielt. Unter Anleitung von unter anderem Charles Dance (“Dracula Untold”, “Game of Thrones”) und Mark Strong (“Sherlock Holmes”, “Zero Dark Thirty”) und im Zusammenspiel mit Keira Knightley (“Jack Ryan: Shadow Recruit”, “Anna Karenina”) und THE IMITATION GAMEMatthew Goode (“Good Wife”, “Stoker”) ist es seine Aufgabe, einen Code zu entschlüsseln. Doch nicht einfach irgendeinen, sondern den wichtigsten und tödlichsten Code, den es in den Vierziger Jahren auf der Welt gab – oder überhaupt jemals. Gemeint ist der Enigma-Code, mit dem die Deutschen ihre Funkkontakte verschlüsseln und lethale Angriffe planen. Wer den Code knackt, kann den alles verheerenden Krieg drastisch verkürzen und viele Leben retten. Ausgerechnet der nicht sonderlich umgängliche Professor Alan Tuding soll das Mammutprojekt vorantreiben. Die Grundstory klingt sicherlich wenig spannend: Ein Mensch, der nicht mit anderen Menschen klar kommt, soll einen Code entschlüsseln. Doch weit gefehlt: “The Imitation Game” _TIG2075.NEFist tatsächlich ein eindrucksvoll spannender Kampf auf Leben und Tod, ein Duell mit der Zeit geworden, in dem die Charaktere genug Tiefe erhalten, um dem Zuschauer wichtig zu werden. Das geht hin bis in die kleinsten Rollen und zieht sich von der ersten Minute bis zur letzten durch eindringliche Szenen und Dialoge, jedoch auch immer gepaart mit einer überraschenden Prise Humor. Der norwegische Regisseur Morten Tyldum (“Headhunters”) verfilmte das Buch “Alan Turing: The Enigma” von Andrew Hodges auf faszinierende Weise und gilt zurecht als ein aussichtsreicher Kandidat bei der kommenden Oscar-Verleihung. Da stört auch der eine oder andere Hollywood-artige Kniff nicht, den die Handlung hier und da nimmt. Denn bis auf ein paar kleine Schönheitsfehler stimmt hier wirklich alles und sorgt für intensive Thriller-Drama-Kost, die zudem geschichtlich auf die Sprünge hilft. Knapp anderthalb Stunden lang ist zudem das Bonusmaterial, das außer einem Audiokommentar von den Produzenten hauptsächlich aus einem Making of sowie Interviews mit Cast und Crew besteht.

Fazit

Preiswürdiger Benedict Cumberbatch in einem ebenfalls mehrfach ausgezeichneten Thriller-Drama (Oscar für’s Drehbuch!), das garniert wird mit tollen weiteren Darstellern, Humor und einem spannenden und intensiv inszenierten Thema.

Sterne-4,5

Filmangaben

Titel: The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben
Originaltitel: The Imitation Game
Genre: Drama / Thriller
Land, Jahr: Großbritannien, 2014
Verleih: Universum Film / SquareOne Entertainment
Regie: Morten Tyldum
Drehbuch: Graham Moore
Buchvorlage: Andrew Hodges (“Alan Turing: The Enigma”)
Darsteller: Benedict Cumberbatch, Keira Knightley, Matthew Goode, Rory Kinnear, Mark Strong, Charles Dance, Allen Leech, Matthew Beard, James Northcote, Tom Goodman-Hill, Steven Waddington
FSK-Freigabe: ab 12 Jahre
Laufzeit: 114 Minuten (Blu-ray)
Kaufstart: 26. Juni 2015

Quellen

Universum Film
Internet Movie Database

Advertisements

Veröffentlicht am 24. Juni 2015 in DVD & Blu-ray und mit , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: