„5 Zimmer Küche Sarg“ – Fake-Doku über Vampire auf DVD und Blu-ray

1 - 5 Zimmer Küche Sarg - Blu-rayGanz im Ernst: Diese ganzen Dokumentationen (viele davon sogar Fake) gehen einem doch so langsam ziemlich auf den Keks. Da ist es schon erfrischend, wenn mal ein ganz neues Thema betrachtet wird. Wie ergeht es denn Vampiren so im Alltag? Klingt bekloppt? Ist es auch! Und gerade deshalb macht „5 Zimmer Küche Sarg“ verdammt viel Spaß. Die Macher der genialen TV-Serie „Flight of the Conchords“ haben uns diese köstliche Horror-Komödie spendiert, die ab dem 5. Juni 2015 auf DVD und Blu-ray im Handel erhältlich ist.

„5 Zimmer Küche Sarg“ – Fake-Vampir-Doku von den „Flight of the Conchords“-Machern

2Das Leben einer WG betrachten? Schon x-mal gesehen. Aber das in einer Vampir-WG? Klingt spannend! Und so dürfen wir erfahren, was der 862 Jahre alte Vladislav (Jemaine Clement), der 379 Jahre alte Viago (Taika Waititi), der 183 Jahre alte Deacon (Jonathan Brugh) und der eindrucksvolle 8000 Jahre alte Petyr (Ben Fransham) so den ganzen Tag machen. Wie läuft der Alltag ab? Wie kriegt man geregelt, wer sauber macht? Wer ist wann mit Abwasch dran? Hach, sie sind uns ja so ähnlich, diese Blutsauger! Und doch so furchtbar anders. Und genau das ist wunderbar köstlich eingefangen vom Duo Clement/Waititi, die neben zwei der Hauptrollen auch für Regie, Drehbuch und Produktion zuständig waren. Die Neuseeländer haben 3eine kleine, feine Horror-Komödie geschaffen, die sich deutlich abhebt vom billigen Einheitsbrei der immer wiederkehrenden Filme. Frischer Wind also endlich im Genre! Klar, wenn man bedenkt, dass Clement („Men in Black 3“, „Eagle vs. Shark“) eine Hälfte der „Flight of the Conchords“ aus der gleichnamigen, genialen, musikalischen TV-Serie war, für die er sieben Emmy-Nominierungen einheimste. Sein ebenso aus Neuseeland stammender Kollege Waititi („Green Lantern“, „Eagle vs. Shark“) wurde für den Kurzfilm „Two Cars, One Night“ im Jahr 2005 gar mit einer Oscar-Nominierung bedacht. Und so schaffen die beiden auch hier ein Werk, das hoffentlich die Aufmerksamkeit bekommt, die es verdient. Sehr lustig ist das Zusammenleben der aus (deutlich!) 4verschiedenen Altersschichten bestehenden Gruppe eh schon. Köstlich wird es, als einer der untoten Herren einen Menschen zum Vampir macht, der sich erst noch an die neuen Umstände gewöhnen muss. Und der bringt schließlich auch noch einen menschlichen Kumpel mit in die blasse Gesellschaft. In „5 Zimmer Küche Sarg“ wird eine Menge Schabernack betrieben, Slapstick und Albernheiten kommen ständig vor – und dennoch wird viel Wert auf künstlerische Qualität gelegt. Charmant und liebevoll detailliert sind die Figuren, die Kleidung, Ausstattung und Effekte, wunderbar pointiert die Dialoge und sehr kurzweilig die Inszenierung im Ganzen. Wenn dann noch zusätzliche Bonbons auftauchen wie Rhys Darby (der Manager aus „Flight of the Conchords“) als Werwolf, dann weiß man bereits früh im Film, dass man hier eine höchst putzige Comedy-Perle erlebt.

Fazit

Sehr charmante, mit köstlichen Einfällen und viel Liebe geschaffene Komödie, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

Sterne-4,0

Filmangaben

Titel: 5 Zimmer Küche Sarg
Originaltitel: What We Do in the Shadows
Genre: Komödie / Horror
Land, Jahr: Neuseeland / USA, 2014
Verleih: Weltkino
Regie: Jemaine Clement, Taika Waititi
Drehbuch: Jemaine Clement, Taika Waititi
Darsteller: Jemaine Clement, Taika Waititi, Jonathan Brugh, Cori Gonzalez-Macuer, Stuart Rutherford, Ben Fransham, Rhys Darby, Jackie van Beek
FSK-Freigabe: ab 12 Jahre
Laufzeit: 85 Minuten
Kaufstart: 5. Juni 2015

Quellen

Offizielle Film-Website
Internet Movie Database
Weltkino Filmverleih GmbH

Advertisements

Veröffentlicht am 1. Juni 2015 in DVD & Blu-ray und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 3 Kommentare.

  1. Den hätte ich echt gerne in der Sneak gesehen. Lief aber leider nicht 😦
    Muss ich dringend nachholen 🙂

  2. Der Film war für mich eine echt Überraschung. Schon als Komödie hätte er genial funktioniert. Und als Pseudo-Dokumentation ist er der Wahnsinn. Ich mochte diese Mischung aus Referenzen an das Filmgenre und den vielen Albernheiten. 🙂

    Wer den Film noch nicht gesehen hat, unbedingt anschauen. Der lohnt sich. 😉

  3. Jeder, der Englisch versteht, sollte sich die englische Originalfassung ansehen, denn in der deutschen Übersetzung zünden ungefähr nur 60% aller Witze. Ich habe beide Versionen gesehen und kann die OV nur empfehlen.

    Meine Review: https://filmkompass.wordpress.com/2014/03/01/what-we-do-in-the-shadows-o-2014/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: