„Escape From Tomorrow“ – Disneyland-Parodie auf DVD und Blu-ray

1 - Escape From Tomorrow - Blu-rayDisney und Schwarzweiß – wie passt das denn bitte schön zusammen!? Ganz exzellent, wie „Escape From Tomorrow“ beweist. Der Independent-Film funktioniert als Parodie auf das zuckersüße, bonbonbunte Disneyland, das für viele eben doch nicht einfach nur aus endlosem Spaß und Freude besteht, sondern auch zum blanken Horror werden kann. Gedreht wurde vollkommen ohne Drehgenehmigung im gigantischen Vergnügungspark. Zu haben ist der Film seit 23. April 2015 auf DVD und Blu-ray.

„Escape From Tomorrow“ – Erstlingswerk von Randy Moore auf DVD und Blu-ray

2Jim (Roy Abramsohn) befindet sich mit Frau (Elena Schuber) und Kindern im Disneyland, einem der tollsten, schönsten, buntesten und fröhlichsten Vergnügungsparks der Welt. Also allen Grund zur Freude!? Von wegen! Jims Welt ist nämlich schwarzweiß, völlig ohne Farbe und eher trist und trostlos. Gerade erfährt er per Telefon, dass er seinen Job verloren hat. Jetzt heißt es, irgendwie die Familien-Zeit einigermaßen sinnvoll zu gestalten, um auf andere Ideen zu kommen. Gar nicht so leicht, wenn alles irgendwie nicht so ganz dem entspricht, was Jim von einem Park dieser Art erwartet. Die Figuren und Attraktionen sind seltsam, mit seiner Familie liegt er ständig wegen irgendwas im Clinch, er besäuft sich, gerät in einen absurden Strudel aus Traum und Alptraum. Der einzige Fixpunkt für ihn sind nicht etwa Frau und Kindern, sondern zwei viel 3zu junge, hübsche Französinnen, die Jim auf Schritt und Tritt zu verfolgen scheinen und ihn in ihren Bann ziehen. Also doch nicht alles so schillernd, wie die Marketing-Experten des Disneyland und der Firma Disney allgemein uns vorgaukeln wollen. Dabei ist „Escape From Tomorrow“ natürlich ständig überspitzt, aber im Grundtenor entspricht das, was Jim erlebt, sicherlich dem, was viele Familienväter erfahren, wenn sie der gekünstelten, quietschigen Disney-Maschinerie ausgeliefert sind. Auf welche Weise die gar nicht so fröhliche Parodie auf das Disneyland entstanden ist, wird dabei im Bonusmaterial in einer Viertelstunde Making of sowie Audiokommentaren erläutert und ist sehr faszinierend: Aufnahmen zu machen, ist schließlich erlaubt und sogar erwünscht vom Disneyland-Personal – man soll ja seinen Bekannten und Verwandten zu Hause zeigen 4können, was die verpasst haben, damit auch diese in Zukunft den Fuß in den Park setzen. Dass man aber ohne Genehmigung und gewaltiger Zahlung einen Spielfilm im Park dreht, das ist sicherlich nicht im Interesse der Verantwortlichen. Dass das darüber hinaus so einfach zu realisieren ist, wenn man sich gut vorbereitet, hätte auch Regisseur und Autor Randy Moore nicht erwartet, der hier sein beim Sundance Filmfestival gefeiertes Erstlingswerk vorlegt. Rechtlich sei man auf alle Fälle im grünen Bereich, erfährt man dann auch – und kann sich freuen über die ungewöhnliche Machart. Die erst macht das ganze Projekt nämlich noch viel sehenswerter als der Film selbst. Der insgesamten Faszination kann man sich aber nur schwer entziehen, wenn Jim eintaucht in die kurios-mysteriöse Welt, von der nicht ganz klar ist, ob ein Verbleiben dort tatsächlich die helle Freude oder Höllenleid auslöst.

Fazit

Höchst ungewöhnliches Projekt, das allein durch die kuriose Produktion bereits sehenswert ist und dem zuckersüßen Disneyland ein schwarzweißes, tristes und alles einverleibendes Spiegelbild verpasst.

Sterne-4,0

Filmangaben

Titel: Escape From Tomorrow
Originaltitel: Escape From Tomorrow
Genre: Thriller / Drama
Land, Jahr: USA, 2013
Verleih: Koch Media
Regie: Randy Moore
Drehbuch: Randy Moore
Darsteller: Roy Abramsohn, Elena Schuber, Annet Mahendru, Katelynn Rodriguez, Jack Dalton, Danielle Safady
FSK-Freigabe: ab 16 Jahre
Laufzeit: 86 Minuten (DVD), 90 Minuten (Blu-ray)
Kaufstart: 23. April 2015

Quellen

Internet Movie Database
Koch Media

Advertisements

Veröffentlicht am 23. April 2015 in DVD & Blu-ray und mit , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: