„The Dead Lands“ – Oscar-Kandidat aus Neuseeland auf DVD und Blu-ray

1 - The Dead LandsImmer nur deutsche und amerikanische Kost kann ja auf Dauer auch langweilig werden. Wie wäre es mal mit einem Film aus Neuseeland? Das Land der Kiwis hatte „The Dead Lands – Where the Warrior Spirit Was Born“ als seinen Oscar-Beitrag ausgewählt. Eine Nominierung blieb zwar aus, dafür darf jetzt auch in Deutschland die Sichtung erfolgen: Ab dem 21. April 2015 darf man sich den optisch sehr ansprechenden Actionfilm über Stämme, die um die Ehre kämpfen, auf DVD und Blu-ray nach Hause holen.

„The Dead Lands – Where the Warrior Spirit Was Born“

2Erst zum dritten Mal hat Neuseeland im Jahr 2014 einen Film für einen Oscar vorgeschlagen. Zwar konnte sich „The Dead Lands“ nicht über eine Nominierung freuen, aber überraschend positiv ausgefallen ist der Film allemal. Wer Neuseeland bisher also gar nicht auf seiner Film-Landkarte hatte (was absolut verständlich ist!), der darf sich einen ungewöhnlichen Actioner nach Hause holen. Die Geschichte ist dabei schnell erzählt: Es findet eine Entweihung der Knochen von Vorfahren statt, die dafür sorgt, dass sich zwei Stämme schon bald fürchterlich bekriegen. Der junge Hongi (James Rolleston) verliert in der ersten Schlacht seinen Vater und wird zudem von den gebeutelten Überlebenden zum Sündenbock gemacht. Ihm bleibt nur der Weg nach vorne, um Wirepa (Te Kohe Tuhaka) und seine Männer für seine Schandtat büßen zu lassen und damit auch die Ehre der 3Familie wieder her zu stellen. Eine Ein-Mann-Mission, die ihn bald auf einen ihn lehrenden Krieger (Lawrence Makoare, Bolg in „Der Hobbit – Smaugs Einöde“) treffen lässt, durch das verbotene Todesland führt – und für viel Gewalt sorgt. Stumpfes Gekloppe sollte man hier aber nicht erwarten, stattdessen gibt es eine Menge Botschaften und weise Sprüche, gepaart mit Glaube und Tradition, die immer wieder Verwendung im Film finden. Zur Sache geht es aber trotzdem genug – Actionfans bekommen einige satte Kampfszenen spendiert, die hübsch gefilmt sind. Ohnehin ist ein großer Pluspunkt von „Dead Lands“ die optische Aufmachung. Von den weiten Landschaften Aotearoas über stimmige Kleidung der Darsteller bis hin zu guter Kameraführung und Ausleuchtung wird hier richtig was für die Augen geboten. Ein wenig aus der fast schon antik anmutenden Grundstimmung 4des Films gerissen wird man höchstens durch die fragwürdige Synchronisation, die eher auf einen billigen US-Actioner passt als auf „Dead Lands“. Umgehen kann man dies durch die Nutzung des Originaltons in Maori. Natürlich werden die meisten hier das Gesprochene nicht verstehen, aber dafür gibt es Untertitel, wahlweise auf Deutsch und auf Englisch. Für die perfekte Stimmung sollte man sich – gerade auch, weil die Dialoge recht knapp und spärlich gehalten sind – also als Filmfan durchaus einmal wagen. Der Unterschied wird schnell deutlich. Sehr mau fallen dagegen leider die Extras aus. Im Bonusmaterial befinden sich neben dem Original- und dem deutschen Trailer nur drei Featurettes mit Blick hinter die Kulissen, Übungen zur Kampfkunst und zum Krafttraining in Vorbereitung auf den Film. Eine mickrige Viertelstunde gibt es also zusätzlich zum Film nur zu sehen – hier wäre definitiv mehr möglich gewesen, was hinsichtlich des spannenden Ursprungslandes des Films inklusive dessen Geschichte auf alle Fälle faszinierend geworden wäre.

Fazit

Optisch sehr ansprechender Actioner, der mit Gewalt nicht geizt, sich aber genug Zeit für Tradition, Glaube und Kultur nimmt.

Sterne-3,0

Filmangaben

Titel: The Dead Lands – Where the Warrior Spirit Was Born
Originaltitel: The Dead Lands – Where the Warrior Spirit Was Born
Genre: Action / Drama
Land, Jahr: Neuseeland, 2014
Verleih: Ascot Elite Home Entertainment
Regie: Toa Fraser
Drehbuch: Glenn Standring
Darsteller: James Rolleston, Lawrence Makoare, Te Kohe Tuhaka, Xavier Horan, Raukura Turei
FSK-Freigabe: ab 16 Jahre
Laufzeit: 103 Minuten (DVD), 106 Minuten (Blu-ray)
Leihstart: 2. April 2015
Kaufstart: 21. April 2015

Quellen

Internet Movie Database
Ascot Elite Home Entertainment

Advertisements

Veröffentlicht am 9. April 2015 in DVD & Blu-ray und mit , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: