„Elyas M’Barek für Anfänger“ – Das Fan-Buch von Luisa Schrader

1 - Elyas M'Barek für Anfänger1982 wurde er geboren, seit 2006 ist er durch die TV-Serien „Türkisch für Anfänger“ und „Doctor’s Diary“ sehr bekannt, seit 2013 und „Fack ju Göhte“ gibt es wohl keinen mehr in Deutschland, der Elyas M’Barek nicht kennt. Und wer sein Wissen über den Frauenschwarm, der in Filmen und Serien so oft den Türken gibt, obwohl er in München geboren wurde und seine Eltern aus Österreich bzw. Tunesien stammen, doch aufbessern muss, kann dies jetzt tun: „Elyas M’Barek für Anfänger“ heißt das Buch von Luisa Schrader, das seit März 2015 im Handel erhältlich ist und uns den beliebten Schauspieler näher bringt.

Buch-Kritik – „Elyas M’Barek für Anfänger“ von Luisa Schrader

Elyas M’Barek ist eindeutig einer der größten Topstars, die Deutschland zurzeit zu bieten hat. Klar, dass es über ihn auch Bücher gibt, die sich eingängig mit ihm befassen. So auch „Elyas M’Barek für Anfänger“ von Luisa Schrader. Auf 160 Seiten erzählt uns Schrader dabei, wie toll M’Barek doch ist. Alle positiven Vorzüge kommen dabei zur Sprache, ein negatives Wort über ihn ist im Grunde nicht zu finden. Und damit spricht das Buch in erster Linie die an, die wohl zum Großteil die Fans von M’Barek darstellen: junge Mädels. Denn die sind ja im Normalfall eh der Meinung, dass ihr Elyas ziemlich perfekt ist – da passt es super, dass das Buch uns das Gleiche erzählt. Schade nur, dass im Buch kaum etwas vorkommt, was man nicht schon weiß, wenn man die Karriere, Interviews, Social-Media-Kanäle und Auftritte von M’Barek seit seinem Durchbruch mit der TV-Serie „Türkisch für Anfänger“ verfolgt. Mickrige 13 Seiten nehmen nämlich die ersten 24 Lebensjahre des zurzeit erfolgreichsten deutschen Schauspielers ein – viel zu wenig natürlich für eine Biografie. Da passt es schon ganz gut, dass der Titel eben „… für Anfänger“ lautet, denn damit wird klar, dass man hier eben tatsächlich hauptsächlich dann Neues erfährt, wenn man bisher noch kaum etwas von ihm gesehen und gehört hat. Dann jedoch bekommt man allerhand Informationen geliefert, nach denen man fast schon verpflichtet ist, Elyas M’Barek gern zu haben. Auszüge aus Interviews werden gemischt mit schmissigen Zitaten, putzigen Facebook-Beiträgen oder sonstigen Aktionen, die M’Barek in den letzten neun Jahren getätigt hat, in denen die deutsche TV- und Kinolandschaft auf ihn aufmerksam geworden ist. Eine Typologie zu den verschiedenen Arten von Fans ist einer der Aspekte, die das Buch zwischendurch ein wenig auflockern – zumal sich hier wohl jeder in einer Kategorie wiederfindet. Schön wäre eine kleine Filmografie gewesen, auf die man aber genau so verzichten muss wie auf eine tiefergehende Herangehensweise an die besprochene Person.

Fazit

Primäre Bestandteile sind Auszüge aus Interviews, Facebook-Beiträgen und sonstigen Aktionen M’Bareks sowie Filmhandlungen und die Beschreibung seiner offensichtlich ausschließlich positiven Eigenschaften. Schön für Hardcore-Fans und wirkliche M’Barek-„Anfänger“, aber mit wenig Informations-Mehrwert für die, die sich schon länger mit M’Barek befassen.

Sterne-3,0

Bibliografische Angaben

Titel: Elyas M’Barek für Anfänger
Autorin: Luisa Schrader
Verlag: riva
Seitenzahl: 160
Erschienen: März 2015
Preis: 16,99 Euro
ISBN: 978-3-86883-614-1

Quellen

riva Verlag

Advertisements

Veröffentlicht am 2. April 2015 in Bücher und mit , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: