The Immigrant (DVD, Blu-ray)

1 - The Immigrant  (Blu-ray)In Cannes war „The Immigrant“ für die Goldene Palme nominiert (die schließlich „Blau ist eine warme Farbe“ gewinnen konnte). In Deutschland darf man sich jetzt über die Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray freuen. Sehenswert wird das Einwanderer-Drama, das in den USA des Jahres 1921 spielt, nicht nur durch seine intensive Geschichte, sondern auch durch das Hauptdarsteller-Trio Marion Cotillard, Joaquin Phoenix und Jeremy Renner. Zu kaufen ist der Film bereits seit dem 30. Januar 2015.


„The Immigrant“ mit Marion Cotillard, Joaquin Phoenix, Jeremy Renner

DSC_3969.NEFWir befinden uns im Jahr 1921, drei Jahre nach dem Ersten Weltkrieg. Die polnischen Schwestern Ewa (Marion Cotillard) und Magda (Angela Sarafyan) befinden sich in Ellis Island, New York, um ein besseres, sicheres Leben zu beginnen. Doch die Einreise gestaltet sich mehr als nur schwierig: Magda ist schwer lungenkrank, was von den Ärzten auf dem Schiff auch direkt erkannt wird. Man trennt die Schwestern und will Ewa direkt deportieren. Zum Glück taucht der charmante Bruno (Joaquin Phoenix) auf der Bildfläche auf. Der findet Gefallen an der DSC_5478.NEFfließend Englisch sprechenden Ewa und sorgt dafür, dass sie in den USA bleiben darf. Mehr noch: Er lässt sie bei sich wohnen, gibt ihr zu essen und zu trinken und nimmt sie mit in sein Unterhaltungs-Etablissement. Dort soll sie für die Gäste tanzen – und noch mehr, wie sie schon bald feststellen muss. Ein besseres Leben sieht deutlich anders aus, wird Ewa klar. Doch schon bald lernt sie Brunos Cousin, den Magier Emil (Jeremy Renner) kennen.

Film-Kritik – „The Immigrant“ auf DVD und Blu-ray

DSC_4054.NEFMenschliches Drama, gespielt von Marion Cotillard. Das kann ja im Grunde gar nicht schief gehen. Und wenn dann auch noch Joaquin Phoenix und Jeremy Renner als weitere Hauptdarsteller an Bord sind, ist gute Unterhaltung eigentlich programmiert. Und genau dies ist auch der Fall bei „The Immigrant“, der den Zuschauer auf authentische Weise knapp 100 Jahre in die Vergangenheit befördert. Settings, Kostüme und auch alles andere sind perfekt auf das Jahr 1921 zugeschnitten und schaffen es, die schwierige Zeit kurz nach dem Ersten Weltkrieg aufleben zu lassen. Die französische Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard („La vie en rose“, „Zwei Tage, eine Nacht“, „Der Geschmack von Rost und Knochen“, „The Dark Knight DSC_7302.NEFRises“) weiß einmal mehr durch ihre Intensität zu begeistern und hat für die Rolle sogar Polnisch gelernt, um sie glaubhaft darzustellen – was ihr außerordentlich gut gelang. Als zwielichtiger Pseudo-Wohltäter ist auch Joaquin Phoenix („Inherent Vice“, „Her“, „The Master“, „Gladiator“, „Walk the Line“) wieder toll, dazu darf man sich über Jeremy Renner („Tödliches Kommando“, „The Town“, „Marvel’s The Avengers 1+2“, „American Hustle“) freuen. Ein sehr fähiges Darsteller-Trio, das Regisseur und Autor James Gray (selbst Enkel russischer Einwanderer und nach „Two Lovers“, „Helden der Nacht – We Own the Night“ und „The Yards – Im Hinterhof der Macht“ schon zum vierten Mal mit Phoenix arbeitend) hier zur Verfügung stand und sich die Rollen sichtlich zu Herzen nahm.

Fazit

Gefühlvolles Drama mit schönem 20er-Jahre-Flair und einem tollen Hauptdarsteller-Trio.

Sterne-3,5

Filmangaben

Titel: The Immigrant
Originaltitel: The Immigrant
Genre: Drama
Land, Jahr: USA, 2013
Verleih: Universum Film
Regie: James Gray
Drehbuch: James Gray, Ric Menello
Darsteller: Marion Cotillard, Joaquin Phoenix, Jeremy Renner, Dagmara Dominczyk, Jicky Schnee, Elena Solovey, Maja Wampuszyc
FSK-Freigabe: ab 12 Jahre
Laufzeit: 113 Minuten (DVD), 117 Minuten (DVD)
Leihstart: 28. Januar 2015
Kaufstart: 30. Januar 2015

Quellen

Internet Movie Database
Video.de – DVD
Video.de – Blu-ray
Universum Film

Advertisements

Veröffentlicht am 31. Januar 2015 in DVD & Blu-ray und mit , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: