Stonehearst Asylum (DVD, Blu-ray)

StonehearstAsylum_DVDK_C_03.indd„Stonehearst Asylum“ schickt uns mehr als 100 Jahre in die Vergangenheit, genauer gesagt in eine Nervenheilanstalt im Jahr 1899. In dieser kehrt Jim Sturgess ein, um schon bald zu erfahren, wer hier wirklich einen an der Klatsche hat. Die Insassen (darunter Kate Beckinsale), die Angestellten (darunter Ben Kingsley, David Thewlis) oder die im Keller Eingekerkerten (darunter Michael Caine). „Stonehearst Asylum“, der sich wegen seiner Besetzung sehenswert macht, insgesamt aber unter den Möglichkeiten bleibt, ist seit dem 30. Januar 2015 auf DVD und Blu-ray zu kaufen.


„Stonehearst Asylum“ mit Jim Sturgess, Kate Beckinsale, Ben Kingsley, Michael Caine

DSC_9943.NEFEigentlich wollte sich der junge Arzt Edward Newgate (Jim Sturgess) nur einige Tipps und neueste Behandlungsmethoden aus erster Hand holen. Doch was er in der Nervenheilanstalt Stonehearst im Jahr 1899 erlebt, damit hätte er wahrlich nicht gerechnet. Kurios genug, dass bei Anstaltsleiter Silas Lamb (Ben Kingsley) die Insassen tun und lassen können, was sie wollen. Sie sind frei und leben ihre verschiedensten Ungewöhnlichkeiten intensiv aus – eine Methodik, die offensichtlich von Erfolg gekrönt ist. Doch Newgate muss feststellen, dass mehr hinter der Fassade steckt, als Lamb offenbart: Durch Geräusche in die Kellergewölbe gelockt, trifft Newgate auf einige Inhaftierte in DSC_1314.NEFGefängniszellen. Wie diese ausgeben, sind sie die eigentlichen Angestellten der Anstalt, während Lamb ein psychisch stark kranker Mensch ist, der sie hier fest hält. Unter den Gefangenen befindet sich sogar der angeblich tatsächliche Leiter, Benjamin Salt (Michael Caine). Newgate ist schockiert und gleichzeitig verwirrt. Wem soll er jetzt überhaupt noch glauben? Zumindest die Insassin Eliza Graves (Kate Beckinsale), die ihn von Beginn an in ihren Bann gezogen hat, scheint ihm eine Hilfe zu sein.

Film-Kritik – Mit Stars gespickter „Stonehearst Asylum“ auf DVD und Blu-ray

DSC_5279.NEFGanz klar: Das Größte, was „Stonehearst Asylum“ zu bieten hat, ist der höchst imposante Cast. Zur Besetzung des Films zählen zahlreiche richtig tolle Darsteller, darunter Jim Sturgess („Cloud Atlas“, „Upside Down“), Kate Beckinsale („Total Recall“, „Underworld“-Reihe), Brendan Gleeson („Edge of Tomorrow“, „Die große Versuchung“, „Am Sonntag bist du tot“), David Thewlis („Die Entdeckung der Unendlichkeit“, Remus Lupin bei „Harry Potter“), Ben Kingsley („Exodus“, „Der Medicus“, „Iron Man 3“), Michael Caine („Interstellar“, „The Dark Knight“-Trilogie), Jason Flemyng („The Missing“, „X-Men: Erste Entscheidung“), Sophie Kennedy Clark („Nymphomaniac Vol. I+II“) und Ben-Sohn Edward Kingsley. Allein wegen dieser Akteure lohnt sich die DSC_0105.NEFSichtung des Films, der lose auf einer Kurzgeschichte von Horror-Ikone Edgar Allan Poe beruht. Regisseur Brad Anderson („The Call – Leg nicht auf!“, „Transsiberian“, „The Machinist“) lässt seinen neuesten Film leider etwas zu sehr plätschern und schafft es trotz düsterem Setting und mysteriöser Grundgeschichte nicht, über die komplette Laufzeit die Spannung zu halten. Sehr schade, ist die Basis insbesondere wegen der Darsteller doch eine deutlich positivere gewesen. So ist dem Zuschauer ein Stück weit zu egal, was mit den Charakteren passiert. Zu wenig originell wirkt vieles, weshalb die zweifelsfrei vorhandenen richtig guten Szenen dadurch zu sehr in den Hintergrund treten und sich nicht entfalten können. Fans von vertrackten Geschichten werden aber trotzdem Freude haben an den integrierten Wendungen.

Fazit

Wenig origineller Mystery-Thriller mit 1A-Besetzung, aber zu spannungsfrei inszeniert. Da wäre mehr drin gewesen! Solide Unterhaltung ist für Genre-Fans aber allemal drin.

Sterne-3,0

Filmangaben

Titel: Stonehearst Asylum – Diese Mauern wirst du nie verlassen
Originaltitel: Stonehearst Asylum
Genre: Thriller / Mystery
Land, Jahr: USA, 2014
Verleih: Universum Film
Regie: Brad Anderson
Drehbuch: Joe Gangemi
Vorlage (Kurzgeschichte): Edgar Allan Poe
Darsteller: Kate Beckinsale, Jim Sturgess, Brendan Gleeson, David Thewlis, Ben Kingsley, Michael Caine, Jason Flemyng, Sophie Kennedy Clark, Sinéad Cusack, Edward Kingsley
FSK-Freigabe: ab 16 Jahre
Laufzeit: 108 Minuten (Blu-ray), 104 Minuten (DVD)
Leihstart: 29. Januar 2015
Kaufstart: 30. Januar 2015

Quellen

Internet Movie Database
Video.de – DVD
Video.de – Blu-ray
Universum Film

Advertisements

Veröffentlicht am 30. Januar 2015 in DVD & Blu-ray und mit , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: