Sharknado 2: The Second One (DVD, Blu-ray, 3D)

1Man darf überrascht sein, welchen Hype ein absurder Trashfilm erzeugen kann, der eigentlich nicht viel anders ist als die zahlreich auftauchenden anderen absurden Trashfilme. „Sharknado“ ist das perfekte Beispiel dafür, dass man genau so einen Billigmüll produzieren kann wie zig andere Studios, damit aber einen gewaltigen Überraschungserfolg landen kann. The Asylum, die moderne Trash-Schmiede schlechthin, trägt die Schuld am bekloppten Film, der Haie mit Tornados verbunden hat. Die Fortsetzung war nach großem Einspiel längst klar und ist nun als „Sharknado 2“ auf DVD und Blu-ray zu haben. Und auch Teil 3 ist bereits in den Startlöchern.

„Sharknado 2“ – Fortsetzung zum Hai/Tornado-Trash auf DVD und Blu-ray

Sharknado 2: The Second One - 2014Haie haben schon für viele Tote in Filmen gesorgt. Und Tornados auch. Welch Wunder also, dass es so lange gedauert hat, bis man beides miteinander kombiniert: Haie in Tornados – oder: Sharknados! Die Idee ist so bekloppt, dass nur ein bekloppter, trashiger Film daraus werden konnte, gespickt mit abgehalfterten „Stars“ wie Ian Ziering („Beverly Hills, 90210“) und Tara Reid („American Pie“, „Alone in the Dark“). Und wenn uns die Filmgeschichte eines gelehrt hat, dann, dass zu erfolgreichen Filmen gerne mal Fortsetzungen geschaffen werden. So erging es nun auch „Sharknado 2“, in dem wir unsere alten Bekannten Ziering und Reid genau so wieder erleben können wie die Hai/Tornado-Kombinationen. Aus Los Angeles verlegt man die Story nach New York, geht ansonsten aber die offenbar übliche Trash-Checkliste durch: Overacting? Check. Schlimme Effekte? Check. Dümmliche Dialoge („Der Hai wusste, wer ich bin.“)? Check. 3Dazu gibt es immerhin noch allerhand Cameo-Stars und Nebendarsteller wie etwa Ozzy-Tochter Kelly Osbourne, Robert Hays („Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug“), Vivica A. Fox („Kill Bill Vol. 1+2“), Judd Hirsch („Taxi“) und Kari Wuhrer („God’s Army 4+5“, „Sliders“). Regisseur Anthony C. Ferrante („Sharknado 1+3“) sorgt mit seinem Billigfilmchen jedenfalls dafür, dass Fans des ersten Teils auch hier wieder voll auf ihre Kosten kommen, denn wer mit „Sharknado“ Spaß hatte, darf sich auch hier wie Bolle freuen.

Fazit

So dämlich wie die meisten anderen Filme von „The Asylum“, aber für Fans des ersten Teils wieder ein köstlicher Spaß.

Sterne-2,0

Filmangaben

Titel: Sharknado 2: The Second One
Originaltitel: Sharknado 2: The Second One
Genre: Horror / Komödie
Land, Jahr: USA, 2014
Verleih: Indigo
Regie: Anthony C. Ferrante
Drehbuch: Thunder Levin
Darsteller: Ian Ziering, Tara Reid, Vivica A. Fox, Mark McGrath, Kari Wuhrer, Courtney Baxter, Dante Palminteri, Judd Hirsch, Kurt Angle
FSK-Freigabe: ab 16 Jahre
Laufzeit: 91 Minuten (Blu-ray), 87 Minuten (DVD)
Leihstart: 4. November 2014
Kaufstart: 10. November 2014

Quellen

Offizielle Facebook-Seite
Internet Movie Database
Video.de – DVD
Video.de – Blu-ray
Video.de – 3D-Blu-ray
Indigo
Filmpresskit

Advertisements

Veröffentlicht am 10. November 2014 in DVD & Blu-ray und mit , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Wenn Amateurfilme einen Kunststatus erreichen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: