Spiel mit meinen Möpsen! – Das interaktive Männerspaßbuch

1 - BuchcoverNieder mit dem Ernst, her mit dem (männlichen) Blödsinn! Aus dem riva Verlag erschien bereits das Buch „Mal meine Möpse aus! – Ein Malbuch für Männer“. Nun wird nachgelegt, um der Albernheit des „starken Geschlechts“ Tribut zu zollen: Spiel mit meinen Möpsen!: Das interaktive Männerspaßbuch hat allerhand zu bieten, um den Geist (oder mehr) von Männern anzuregen. Das Ganze stammt von D.D. Stacks (na klar, Doppel-D!), ist illustriert von Billy Armstrong und Chessie Wiking und bereits im Handel erhältlich.

„Spiel mit meinen Möpsen! – Das interaktive Männerspaßbuch“

2 - AusmalenGanz klar: Dieses Buch ist albern. Sehr albern. Wer anhand des Titels und des Covers jedoch etwas anderes erwartet, der ist offenbar nicht ganz auf der Höhe. Bereits das Brüste-Labyrinth auf der Titelseite macht deutlich, was hier auf 36 Seiten geschieht: Die weiblichen, sekundären Geschlechtsmerkmale, die eben nicht nur zur Nahrungsaufnahme von Säuglingen gut sind, werden geschickt gekoppelt mit dem Spieltrieb, der Männer so auszeichnet. Dass das unmöglich ernsthaft kombiniert werden kann, ist natürlich klar. Da muss man Unterschiede in den sehr ähnlichen Bildern einer nackten Frau erkennen, per Malen-nach-Zahlen eine nackte Meerjungfrau erschaffen und kann das (leicht abgeänderte) Lied „Die Möpse sind des 3 - Malen-nach-ZahlenMüllers Lust“ einstudieren. Lehrreich ist das Buch dabei selbstverständlich auch: Was sagen Griechen und Chinesen überhaupt zu Brüsten? Wie gut kennt man sich – ein Quiz sei Dank – überhaupt mit der Thematik aus? Natürlich lässt sich auch einiges ausmalen, man darf einem Unterwäschemodel einen Steckbrief nach Wunsch zusammen stellen, einer hübschen Dame den passenden BH auswählen und Synonyme für Brüste in einem Buchstabenraster suchen. Für gesellige Männerrunden ist das Ganze jedenfalls ein Schenkelklopfer, als Präsent für den geneigten Brüste-Fan eine schöne Ausrede gegenüber dessen Angetrauter. Schließlich schult man ja seinen Schädel mit diesem Werk! Ohne Augenzwinkern kommt man hier nicht rum, aber das muss ja auch nicht. Wer den Spaß versteht, kann genau diesen auch empfinden. Wer meint, hier Sexismus vorzufinden, sollte einen großen Bogen machen.

Fazit

Alberner Spaß für Freunde von schweren Brüsten und leichtem Humor. Perfekt als Geschenk!

Sterne-3,0

Bibliografische Angaben

Titel: Spiel mit meinen Möpsen – Das interaktive Männerspaßbuch
Autor: D.D. Stacks
Verlag: riva, München 2014
Seitenzahl: 36
Preis: 8,99 Euro
ISBN: 978-3-86883-439-0

Quellen

riva Verlag

Advertisements

Veröffentlicht am 18. Juli 2014 in Bücher und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: