Across the River

1 - FilmplakatAuf diversen Filmfestivals konnte man „Across the River“ bereits sehen. Am 8. Mai 2014 schafft es das Mystery-Drama des Italieners Lorenzo Bianchini in ausgewählten Kinos im regulären Programm auf die Leinwand. Und wer ihn dort verpasst, hat bereits ab 18. Juli 2014 die Chance, das im Heimkino nachzuholen. Dann nämlich erscheint der atmosphärisch starke Film auf DVD und Blu-ray im Handel.

„Across the River“ – Italienisches Mystery-Drama

2Wir folgen einem Mann durch den Wald. Ein Mann, der Fallen aufstellt. Warum, wird schon bald klar: Marco Contrada (Marco Marchese) betäubt die gefangenen Tiere, markiert sie mit Sendern und lässt sie zurück in die Freiheit, um ihnen in Zukunft per Kamera folgen zu können. Eines Tages erfährt seine Naturforschung eine ungeahnte Wendung, als er – den Spuren folgend – ein verlassenes Häuschen auffindet. Erforschen kann der Bärtige auch hier einiges, denn unter anderem entdeckt er merkwürdig zugerichtete Tierleichen, deren Wunden er nicht eindeutig anderen Tieren zuordnen kann. Auch darüber hinaus nimmt Contrada seltsame Dinge wahr und findet zunächst physisch, dann auch psychisch keinen Ausweg aus dem Horror, dem er sich stellen muss. Auf ständige Schockeffekte hat man bei „Across the River“ verzichtet, die Spannung zieht der Film allein durch die finstere Atmosphäre mit düsteren Nebellandschaften, 3eindringlicher Musik und Kameraführung sowie dem wortkargen Hauptcharakter. Bekannte Gruselmuster werden dabei sehr anschaulich aufgefahren, von ausradierten Kindergesichtern auf Fotos bis zu Jammerlauten aus dem Nichts wird einiges aufgefahren, was in Kombination mit der Einsamkeit des Protagonisten für ein unbehagliches Gefühl beim Zuschauer sorgt. Anleihen an Horror-Ikonen wie Lucio Fulci und Dario Argento sind durchaus zu erkennen in den besten Momenten des Films von Regisseur und Autor Lorenzo Bianchini („Eyes“, „Keeper of the Beast“), der zugegebenermaßen auch durchaus seine Längen hat, wenn sich gewisse Einstellungen häufen oder der Spannungsbogen etwas zu ausgedehnt wirkt. Im Kino ab 8. Mai 2014 zu sehen, ist die Heimkinoauswertung bereits für den 18. Juli 2014 geplant. Und die ist auf DVD und Blu-ray aufgepeppt durch ein Making of, den Trailer, den Kurzfilm „A Night With Friends“ sowie den Vorfilm „FOXES“, der auch auf der Leinwand zu sehen sein wird.

Fazit

Atmosphärischer Mystery-Grusel, der genug Momente hat, um Genrefans glücklich zu stimmen.

Sterne-3,0

Filmangaben

Titel: Across the River
Originaltitel: Oltre il guado
Genre: Mystery / Drama
Land, Jahr: Italien, 2013
Verleih: Marctropolis Filmentertainment
Regie: Lorenzo Bianchini
Drehbuch: Lorenzo Bianchini, Michela Bianchini
Darsteller: Marco Marchese, Renzo Gariup, Lidia Zabrieszach
FSK-Freigabe: ab 16 Jahre
Laufzeit: 89 Minuten (DVD), 93 Minuten (Kino / Blu-ray)
Kinostart: 8. Mai 2014
DVD/Blu-ray-Start: 18. Juli 2014

Quellen

Internet Movie Database
Kino.de
Marctropolis Filmentertainment

Advertisements

Veröffentlicht am 5. Mai 2014 in Kino und mit , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: