Don Jon (DVD und Blu-ray)

ChineseZumMitnehmen_DVDMit „Hinterm Mond gleich links“ fing die Karriere von Joseph Gordon-Levitt an, es folgten Independent-Hits wie „(500) Days of Summer“ und Blockbuster wie „The Dark Knight Rises“ und „Inception“. Mit „Don Jon“ legt der talentierte Schauspieler nun sein Regie- und Drehbuch-Debüt hin, versammelt die Stars Scarlett Johansson, Julianne Moore und Tony Danza um sich und präsentiert ein Werk, das mit viel Charme und im Kopf bleibenden Szenen zu überzeugen weiß. Der Film, der Lust auf mehr von Gordon-Levitt macht, ist auf DVD und Blu-ray ab dem 17. März sowie im Handel ab dem 25. März 2014 erhältlich.

„Don Jon“ – Die Handlung des Films von und mit Joseph Gordon-Levitt

2Jon Martello (Joseph Gordon-Levitt) hat seinen festen Tagesablauf und gibt gewaltig Acht auf die liebsten Dinge in seinem Leben, darunter seinen durchtrainierten Körper, seine heißen und billigen Mädels, die er in Clubs aufreißt, seine ebenfalls heiße Karre und seine Kumpels. Doch das für ihn Wichtigste lebt er in seinem stillen Kämmerlein aus: Jon ist süchtig nach Pornofilmen und kann einfach nicht ohne seine kleinen Schmuddelfilmchen. Wann immer er Zeit dafür hat – und er nimmt sich diese Zeit wahnsinnig oft – wird der Laptop angeschmissen und ein Porno geschaut. Das befriedigt ihn sogar noch deutlich mehr als der persönliche Geschlechtsverkehr mit Frauen – und wenn sie noch so toll aussehen. Die Lage verändert sich ein Stück weit, als Jon die scharfe Barbara (Scarlett Johansson) kennen lernt und nicht mehr aus seinem Kopf bekommt. Könnte es sein, dass Barbara sogar so heiß ist, dass sie ihn mehr anmacht als seine Pornos? Zusätzlich tritt in sein Leben schon bald die deutlich reifere Esther (Julianne Moore), die den verwirrten Frauenheld auf ganz andere Weise um den Verstand bringt.

Film-Kritik – „Don Jon“ von und mit Joseph Gordon-Levitt

Don Jon's Addiction-2613.cr2Die Schauspielerei war ihm nicht mehr genug: Mit „Don Jon“ liefert Joseph Gordon-Levitt ein ganz bedeutendes Projekt ab: Erstmals führte der 1981 geborene Schauspieler Regie, schrieb dazu selbst das Drehbuch und spielte auch die Hauptrolle. Mehr Gordon-Levitt geht also fast nicht! Der Star aus Filmen wie dem kommenden „Sin City 2“ sowie „Looper“, „The Dark Knight Rises“, „Inception“ oder auch „50/50“ und „(500) Days of Summer“, für die er mit einer Golden-Globe-Nominierung bedacht wurde, liefert ein anständiges Debüt ab, das zeigt, dass Gordon-Levitt bereits viel von anderen Regisseuren gelernt hat. Sein Erstlingswerk hat einen ganz eigenen Charme und verlässt sich immer wieder auf ungewöhnliche Szenen, die im Kopf bleiben und das Gefühl vermitteln, dass man nicht einfach die nächste 08/15-Komödie sieht. „Don Jon“ ist weit mehr als das und ist neben köstlich witzigen Sequenzen auch eine Charakterstudie und sogar eine Art Lehrfilm, wie man von gewissen Süchten loskommen kann, um das Leben wieder in Gänze genießen zu können. Gordon-Levitt macht in jedem der hier von ihm ausgeführten Bereiche einen tollen Job, dazu ist insbesondere Tony Danza („Wer ist hier der Boss?“) köstlich gecastet als Vater von Jon. Ergänzend natürlich die beiden wichtigsten Frauen des Films, Scarlett Johansson („The Return of the First Avenger“, „Marvel´s The Avengers“, „Hitchcock“) und Julianne Moore („Die Tribute von Panem – Mockingjay: Teil 1+2“, „Carrie“, „Non-Stop“). Auch die Heimkino-Auswertung des Films, der im Kino leider nicht sehr beachtet wurde, kann sich wegen des beigelegten Bonusmaterials sehen lassen. Ein Making of sowie diverse Specials und Trailer auf der DVD werden von der Blu-ray getoppt, die noch einige weitere Specials sowie auch die Pressekonferenzen von der Berlinale und aus New York City enthält. Als Schauspieler gilt Joseph Gordon-Levitt als einer der ganz großen Jungstars – sein Regie- und Drehbuchdebüt zeigt auf, dass man auch in anderen Bereichen noch viel von ihm sehen kann. Man darf gespannt sein auf Folgeprojekte des Multitalents!

Fazit

Köstliches und zugleich cleveres Regie- und Drehbuch-Debüt des Ausnahme-Schauspielers mit viel eigenem Charme und Darstellern.

Sterne-4,5

Filmangaben

Titel: Don Jon
Originaltitel: Don Jon
Genre: Komödie / Satire
Land, Jahr: USA, 2013
Verleih: Ascot Elite Home Entertainment
Regie: Joseph Gordon-Levitt
Drehbuch: Joseph Gordon-Levitt
Darsteller: Joseph Gordon-Levitt, Scarlett Johansson, Julianne Moore, Tony Danza, Glenne Headly, Brie Larson, Rob Brown, Jeremy Luke
FSK-Freigabe: ab 16 Jahre
Laufzeit: 90 Minuten (DVD), 94 Minuten (Blu-ray)
Leihstart: 17. März 2014
Kaufstart: 25. März 2014

Quellen

Internet Movie Database
Video.de – Leih-DVD
Video.de – Kauf-DVD
Ascot Elite Home Entertainment

Advertisements

Veröffentlicht am 20. März 2014 in DVD & Blu-ray und mit , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: