Der fünfte Beatle – Die Brian Epstein Story (Comic)

derfünftebeatleWie bitte? „Der fünfte Beatle“? Na klar! Denn wer sich abseits der Musik der Kultband mit der Geschichte der Beatles auseinander setzt, der weiß, dass es die Gruppe in der bekannten, berühmten, erfolgreichen Form ohne einen Menschen nicht gegeben hätte: Brian Epstein war Manager und Freund der Pilzköpfe und hatte eine ganz eigene, spannende Geschichte. Die wurde jetzt auf anschauliche Weise im Comic „Der fünfte Beatle – Die Brian Epstein Story“ aufgegriffen, der ab 18. Februar 2014 im Handel erhältlich ist – und sogar eine Verfilmung nach sich ziehen wird.

„Der fünfte Beatle – Die Brian Epstein Story“ – Die Comic-Biografie

Der Mann hatte eine Vision und wollte sie um alles in der Welt verwirklichen: Die Vision, in den 60er Jahren aus John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr, den „Beatles“, ein Weltphänomen zu machen, dass es so noch nicht gegeben hat und größer sein sollte als Elvis Presley. Keiner hat ihn für voll genommen, doch Brian Epstein verwirklichte seinen Traum und sorgte für viel Geld, Ruhm, Ehre, ausverkaufte Tourneen und einen Kult, der zeitlos bis heute anhält. Doch Epstein war nie ein ganz normaler Manager, sondern hatte eine ganz besondere eigene Geschichte, die uns Vivek J. Tiwary mit „Der fünfte Beatle“ ans Herz legt. Er selbst spricht an, dass natürlich vieles nicht zu 100 % der Wahrheit entspricht und nicht exakt so vorgefallen ist, wie er es in seinem Comic beschreibt. Doch die Grundgeschichte ist klar und unverfälscht, wofür man den Weggefährten Epsteins danken kann, die Tiwary mit Informationen versorgt haben. Der Charakter des Brian Epstein hat in der Tat all die Facetten gehabt, die hier präsentiert werden – und auch all die Probleme. Epstein fühlte sich nie am Ziel, wollte immer mehr erreichen für seine Beatles, fühlte sich ihnen immer schuldig und hatte nebenher damit zu kämpfen, als Homosexueller in einem Land zu leben, in dem diese Neigung sogar strafbar war. „Der fünfte Beatle – Die Brian Epstein Story“ erzählt die Geschichte des spannenden Mannes auf interessante Art und Weise, die Texte von Tiwary, die Zeichnungen von Andrew C. Robinson und Kyle Baker und die Verwendung verschiedener Stilmittel zur Erzählung und Bebilderung sorgen für ein interessantes Erlebnis. Da wirkt es höchst passend, dass die comichafte Geschichte von Brian Epstein, dem Manager der comichaft erfolgreichen Band Die Beatles, im Comic erzählt wird. Man darf gespannt sein auf die filmische Umsetzung, die bereits geplant wird.

Fazit

Interessanter Einblick in ein Stück Musikgeschichte, das zudem eine spannende Charakterstudie ist.

Sterne-3,5

Bibliografische Angaben

Titel: Der fünfte Beatle – Die Brian Epstein Story
Original-Storys: The Fifth Beatle
Autor: Vivek J. Tiwary
Zeichner: Andrew Robinson, Kyle Baker
Seitenzahl, Buchart: 172 Seiten, Hardcover
ISBN: 978-3-86201-786-7
Erscheinen: 18. Februar 2014
Preis: 24,99 Euro

Quellen

Panini Comics

Advertisements

Veröffentlicht am 16. Februar 2014 in Bücher und mit , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: