BAFTA – Nominierungen der British Film Awards

Die nächsten Nominierungen sind draußen! Nach den potenziellen Kandidaten für die Golden Globes gab nun die BAFTA ihre Nominierungen für die British Academy Film Awards bekannt, dem britischen Pendant zum Oscar und damit einer der größten und wichtigsten Preisverleihungen der Welt. Nominiert als bester Film sind dabei „12 Years a Slave“, „American Hustle“, „Captain Phillips“, „Gravity“ und „Philomena“. Die BAFTAs werden am 16. Februar 2014 verliehen.

An der Spitze der Nominierungen ist es gewaltig knapp: „Gravity“, das 3D-Weltraum-Thriller-Drama mit Sandra Bullock in der Hauptrolle, erhielt satte elf Nominierungen, gefolgt von „American Hustle“ (mit Christian Bale, Jennifer Lawrence, Bradley Cooper, Amy Adams und von „Silver Linings“-Regisseur David O. Russell) und dem Sklaven-Drama „12 Years a Slave“ (unter anderem mit Chiwetel Ejiofor, Benedict Cumberbatch, Michael Fassbender) mit jeweils zehn Nominierungen (wobei „Slave“ auch noch indirekt den „Rising Star Award“ für Lupita Nyong’o einsacken kann). Eindrucksvolle neun Nominierungen kann der Piraten-Thriller „Captain Phillips“ mit Tom Hanks verbuchen. Aus deutscher Sicht besonders spannend: Daniel Brühl erhielt eine Nominierung als bester Nebendarsteller für seine Rolle als Niki Lauda in „Rush“. Hier sämtliche Nominierten:

Bester Film

„12 Years a Slave“ (deutscher Start: 16.01.14)
„American Hustle“ (13.02.14)
„Captain Phillips“ (bereits im Kino)
„Gravity“ (bereits im Kino)
„Philomena“ (27.02.14)

Bester britischer Film (Alexander Korda Award)

„Gravity“ (bereits im Kino)
„Mandela: Der lange Weg zur Freiheit“ (30.01.14)
„Philomena“ (27.02.14)
„Rush – Alles für den Sieg“ (bereits im Kino)
„Saving Mr. Banks“ (30.01.14)
„The Selfish Giant“ (noch kein Starttermin)

Bester Hauptdarsteller

Christian Bale – „American Hustle“ (13.02.14)
Bruce Dern – „Nebraska“ (16.01.14)
Leonardo DiCaprio – „The Wolf of Wall Street“ (16.01.14)
Chiwetel Ejiofor – „12 Years a Slave“ (16.01.14)
Tom Hanks – „Captain Phillips“ (bereits im Kino)

Beste Hauptdarstellerin

Amy Adams – „American Hustle“ (13.02.14)
Sandra Bullock – „Gravity“ (bereits im Kino)
Cate Blanchett – „Blue Jasmine“ (bereits im Kino)
Judi Dench – „Philomena“ (27.02.14)
Emma Thompson – „Saving Mr. Banks“ (30.01.14)

Bester Nebendarsteller

Barkhad Abdi – „Captain Phillips“ (bereits im Kino)
Daniel Brühl – „Rush – Alles für den Sieg“ (bereits im Kino)
Bradley Cooper – „American Hustle“ (13.02.14)
Matt Damon – „Liberace – Zuviel des Guten ist wundervoll“  (bereits im Kino)
Michael Fassbender – „12 Years a Slave“ (16.01.14)

Beste Nebendarstellerin

Sally Hawkins – „Blue Jasmine“ (bereits im Kino)
Jennifer Lawrence – „American Hustle“ (13.02.14)
Julia Roberts – „August in Osage County“ (6.03.14)
Lupita Nyong’o – „12 Years a Slave“ (16.01.14)
Oprah Winfrey – „The Butler“ (bereits im Kino)

Beste Regie (David Lean Award)

Alfonso Cuarón – „Gravity“ (bereits im Kino)
Paul Greengrass – „Captain Phillips“ (bereits im Kino)
Steve McQueen – „12 Years a Slave“ (16.01.14)
David O. Russell – „American Hustle“ (13.02.14)
Martin Scorsese – „The Wolf of Wall Street“ (16.01.14)

Bestes Original-Drehbuch

Eric Singer, David O. Russell – „American Hustle“ (13.02.14)
Woody Allen – „Blue Jasmine“ (bereits im Kino)
Alfonso Cuarón – „Gravity“ (bereits im Kino)
Joel Coen & Ethan Coen – „Inside Llewyn Davis“ (bereits im Kino)
Bob Nelson – „Nebraska“ (16.01.14)

Bestes Drehbuch nach Vorlage

Richard LaGravenese – „Liberace – Zuviel des Guten ist wundervoll“ (bereits im Kino)
Billy Ray – „Captain Phillips“ (bereits im Kino)
Steve Coogan & Jeff Pope – „Philomena“ (27.02.14)
John Ridley – „12 Years a Slave“ (16.01.14)
Terence Winter – „The Wolf of Wall Street“ (16.01.14)

Beste Kamera

Barry Ackroyd – „Captain Phillips“ (bereits im Kino)
Emmanuel Lubezki – „Gravity“ (bereits im Kino)
Bruno Delbonnel – „Inside Llewyn Davis“ (bereits im Kino)
Phedon Papamichael – „Nebraska“ (16.01.14)
Sean Bobbitt – „12 Years a Slave“ (16.01.14)

Bester Schnitt

Joe Walker – „12 Years a Slave“ (16.01.14)
Christopher Rouse – „Captain Phillips“ (bereits im Kino)
Mark Sanger – „Gravity“ (bereits im Kino)
Daniel P. Hanley, Mike Hill – „Rush – Alles für den Sieg“  (bereits im Kino)
Thelma Schoonmaker – „The Wolf of Wall Street“ (16.01.14)

Beste Ausstattung

„American Hustle“ (13.02.14)
„Liberace – Zuviel des Guten ist wundervoll“ (bereits im Kino)
„Gravity“ (bereits im Kino)
„Der große Gatsby“ (bereits im Kino)
„12 Years a Slave“ (16.01.14)

Beste Kostüme

„American Hustle“ (13.02.14)
„Liberace – Zuviel des Guten ist wundervoll“ (bereits im Kino)
„Der große Gatsby“ (bereits im Kino)
„The Invisible Woman“ (noch kein Starttermin)
„Saving Mr. Banks“ (30.01.14)

Beste Original-Musik

John Williams – „Die Bücherdiebin“ (13.02.14)
Henry Jackman – „Captain Phillips“ (bereits im Kino)
Steven Price – „Gravity“ (bereits im Kino)
Thomas Newman – „Saving Mr. Banks“ (30.01.14)
Hans Zimmer – „12 Years a Slave“ (16.01.14)

Bestes Make-Up / Haare

„American Hustle“ (13.02.14)
„Liberace – Zuviel des Guten ist wundervoll“ (bereits im Kino)
„Der große Gatsby“ (bereits im Kino)
„The Butler“ (bereits im Kino)
„Der Hobbit – Smaugs Einöde“ (bereits im Kino)

Bester Ton

„All is Lost“ (9.01.14)
„Captain Phillips“ (bereits im Kino)
„Gravity“ (bereits im Kino)
„Inside Llewyn Davis“ (bereits im Kino)
„Rush – Alles für den Sieg“ (bereits im Kino)

Beste Spezialeffekte

„Gravity“ (bereits im Kino)
„Der Hobbit – Smaugs Einöde“ (bereits im Kino)
„Iron Man 3“ (bereits im Kino)
„Pacific Rim“ (bereits im Kino)
„Star Trek into Darkness“ (bereits im Kino)

Bester fremdsprachiger Film

„The Act of Killing“ (bereits im Kino)
„Blau ist eine warme Farbe“ (bereits im Kino)
„La Grande Bellezza – Die große Schönheit“ (bereits im Kino)
„Metro Manila“ (noch kein Starttermin)
„Das Mädchen Wadjda“ (bereits im Kino)

Bester Animationsfilm

„Ich – Einfach unverbesserlich 2“ (bereits im Kino)
„Die Monster Uni“ (bereits im Kino)
„Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ (bereits im Kino)

Bester Dokumentarfilm

„The Act of Killing“ (bereits im Kino)
„The Armstrong Lie“ (noch kein Starttermin)
„Blackfish“ (bereits im Kino)
„Tim´s Vermeer“ (noch kein Starttermin)
„We Steal Secrets: Die WikiLeaks Geschichte“ (bereits im Kino)

EE Rising Star Award

Dane DeHaan („Kill Your Darlings“, „Devil’s Knot“, „Metallica – Through the Never“)
George MacKay („Sunshine on Leith“, „For Those in Peril“, „How I Live Now“)
Lupita Nyong’o („12 Years a Slave“)
Will Poulter („Wir sind die Millers“, „Wild Bill“)
Léa Seydoux („Blau ist eine warme Farbe“)

Bestes Debüt eines britischen Autoren, Regisseurs oder
Produzenten

Kelly Marcel – „Saving Mr. Banks“
Colin Carberry, Glenn Patterson – „Good Vibrations“
Kieran Evans – „Kelly + Victor“
Paul Wright, Polly Stokes – „For Those in Peril“
Scott Graham – „Shell“

Bester britischer Animations-Kurzfilm

„Everything I Can See From Here“
„I Am Tom Moody“
„Sleeping With the Fishes“

Bester britischer Kurzfilm

„Keeping Up With the Joneses“
„Orbit Ever After“
„Island Queen“
„Room 8“
„Sea View“

Quellen

Offizielle BAFTA-Website

Advertisements

Veröffentlicht am 8. Januar 2014 in Kino und mit , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: