Fack ju Göhte – 3,2 Millionen Besucher bringen „Goldene Leinwand“

1 - FilmplakatDie Erfolgsgeschichte wird weiter geschrieben! Die Hit-Komödie „Fack ju Göhte“ vom „Türkisch für Anfänger“-Regisseur Bora Dagtekin, der für sein neuestes Projekt seinen Hauptdarsteller Elyas M’Barek gleich mitnahm, bricht weitere Rekorde. Satte 3,2 Millionen Besucher konnte der Film, der erst am 7. November 2013 in den Kinos startete, bisher an Nachmittagen und Abenden zurück in die Schule holen. Zwischenergebnis: Die „Goldene Leinwand“!

„Fack ju Göhte“ bester deutscher Film des Jahres

Es ist ein Triumph, den wohl die wenigsten erwartet hätten. Nach dem Erfolg der Filmadaption „Türkisch für Anfänger“ der gleichnamigen Serie konnte man schon damit rechnen, dass auch das Nachfolgeprojekt von Regisseur und Autor Bora Dagtekin sowie Hauptdarsteller Elyas M’Barek einschlagen würde. Dass er in der dritten Woche jedoch bereits mehr als drei Millionen Zuschauer in die Kinos locken würde, ließ sich nicht erahnen. Mit Ablauf des aktuellsten Wochenendes, also Stand 24. November, konnte „Fack ju Göhte“ beeindruckende 3,2 Millionen Besucher verzeichnen. Hierfür bekommt die Produktion von der Fachzeitschrift „filmecho“ sowie dem HDF Kino e.V. die „Goldene Leinwand“ verliehen. Dank der 730.000 Zuschauer in dieser Spielwoche konnte der Film das viertbeste Wochenende eines deutschen Films überhaupt verzeichnen. Darüber hinaus hat man innerhalb dieses Kinojahres alle anderen deutschen Filme hinter sich gelassen: Die sonstigen Überflieger Til Schweiger und Matthias Schweighöfer müssen sich dem frischen Wind geschlagen geben. Schweigers Hit „Kokowääh 2“ wurde von gut 2,7 Millionen Besuchern gesehen, Schweighöfers „Schlussmacher“  von knapp 2,6 Millionen. Auch „Hangover 3“ und „Fast & Furious 6“ konnte man nun hinter sich lassen. In den gesamten Jahrescharts liegen mit „Django Unchained“ (4,5 Millionen) und „Ich – Einfach unverbesserlich 2“ (3,6 Millionen) damit nur noch zwei Filme vor „Fack ju Göhte“. Sehr wahrscheinlich ist es nach dem bisherigen Verlauf, dass die Komödie um einen Ex-Knacki, der zum erfolgreichen Lehrer wird, auch diese Hürden noch nehmen wird.

Quellen / Weiterführende Links

„Fack ju Göhte“ beim Filmfraß

Constantin Film

Inside Kino

Advertisements

Veröffentlicht am 25. November 2013 in Kino und mit , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: