Lunchbox

LUNCHBOX_Plakat_04_Layout 1Mit „Lunchbox“ kommt ein Film in die Kinos, den Fans romantischer Komödien nicht verpassen sollten. In den Hauptrollen des indischen Films, der in Cannes seine Weltpremiere feierte, spielen Nimrat Kaur und Irrfan Khan („Life of Pi“), die Inszenierung des rührenden und immer auch witzigen Stoffes stammt von „Cairo“-Regisseur Ritesh Batra. „Lunchbox“ startet am 21. November 2013 in den deutschen Kinos, in einigen sogar im Original mit deutschen Untertiteln.

„Lunchbox“ – Die Handlung des indischen Romantik-Films

2 - SieDie hübsche Ila (Nimrat Kaur) befolgt den Rat der über ihr lebenden Nachbarin, um endlich wieder Pep in ihre Ehe zu bekommen: Jeden Tag gibt sie einem Dabbawalla, einem Lunchpakete-Kurier, ein frisch zubereitetes Essen für die Mittagspause ihres Mannes mit, das der kommentarlos verschlingt. Neue Rezepte mit erlesenen Gewürzen und weiteren schmackhaften Zutaten sollen nun für Besserung sorgen. Doch Ila ist irritiert, als sie trotzdem keine positive Resonanz erhält. Bald wird ihr klar, warum: Der Dabbawalla, einer der 5000 Lieferanten, die durch ihr organisiertes System eigentlich eine beeindruckend niedrige Fehlerquote aufweisen, liefert das Essen von Ila irrtümlich an einen anderen Mann. So erhält Ilas Gatte das ewig gleiche Essen aus der firmeninternen Kantine, während Saajan (Irrfan Khan) täglich eine andere, exquisite Mahlzeit genießen kann. Ila und Saajan beginnen, sich Briefe zu schreiben und über die intimsten und persönlichsten Geheimnisse und Probleme zu sprechen, über die sie sonst Stillschweigen bewahren. Eine zarte Beziehung entwickelt sich zwischen den beiden einsamen Menschen.

Film-Kritik – Das humorvolle Romantik-Drama „Lunchbox“ aus Indien

3 - ErEine tolle Gratwanderung ist es, die Regisseur und Autor Ritesh Batra („Café Regular“, „Cairo“) mit „Lunchbox“ präsentiert. Einerseits intensives Drama, andererseits mit wunderbar humorvollen Aspekten gespickt ist der Film, der sich auf die darstellerischen Leistungen nur weniger Schauspieler beruht, um seine interessante und zu Herzen gehende Geschichte zu erzählen. Mit viel Feingefühl, hoher Beobachtungsgabe und Liebe zum Detail schafft es Batra, die aufkeimende Beziehung zweier einsamer Menschen so darzustellen, dass man schon früh den beiden Protagonisten alle verfügbaren Daumen drückt, dass ihre Geschichte positiv verläuft. Beiden Charakteren gönnt man das lang ersehnte Glück im Leben und möchte teilhaben an allem, was die beiden beschäftigt. Irrfan Khan („Life of Pi“) und Nimrat Kaur harmonieren hier auch dann perfekt, wenn sie gar nicht gemeinsam zu sehen sind, sondern nur auf die jeweiligen Antwortbriefe reagieren. Zusätze wie die harsche Nachbarin von Ila sowie der lebenslustige neue Kollege von Saajan sorgen für die spaßigsten Elemente des Films, die ein sehr unterhaltsames Ganzes ergeben.

Fazit

Zu Herzen gehendes Drama mit spaßigen Elementen, das durch seine gefühlvolle Inszenierung und auch seine Hauptdarsteller auf ganzer Linie überzeugt.

Sterne-4,5

Filmangaben

Titel: Lunchbox
Originaltitel: The Lunchbox
Genre: Romantik / Drama / Komödie
Land, Jahr: Indien / Frankreich / Deutschland, 2013
Verleih / Vertrieb: NFP marketing & distribution / Filmwelt Verleihagentur
Regie: Ritesh Batra
Drehbuch: Ritesh Batra
Darsteller: Irrfan Khan, Nimrat Kaur, Nawazuddin Siddiqui, Denzil Smith, Bharati Achrekar, Nakul Vaid
FSK-Freigabe: ohne Altersbeschränkung
Laufzeit: 104 Minuten
Kinostart: 21. November 2013

Quellen

Offizielle Film-Website
Internet Movie Database
Kino.de
NFP marketing & distribution
Filmwelt Verleihagentur
Filmpresskit

Advertisements

Veröffentlicht am 19. November 2013 in Kino und mit , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: